SewingTini
21. November 2018 carpe diem

Creativa 2015 – Teil 2

Nach einem ausgiebigen Frühstück am Samstag Morgen sind wir wieder losgezogen. Marlies und Ines sind schon früh los und Katharina, Ina, Steffi, Sabine und ich waren etwas später dran und wurden vor Ort von den Massen „begrüßt“. Samstags ist es doch gleich deutlich voller, wie dieser Blick von oben ziemlich gut zeigt.

Creativa 2015 - Teil 2

Creativa 2015 - Teil 2


Half ja aber alles nix, es gab noch viel zu sehen und so haben wir uns ins Gedränge gestürzt. Gerade erst losgelaufen, hörte ich ein großes „Hallo“ hinter mir und drehte mich um und schaute in ein fröhliches Gesicht, dass ich so gar nicht zuordnen konnte *schäm*. Es waren Martina und Schlottchen und ich war mir bei Martina so sicher, ich würde sie sofort erkennen, das war dann wohl mal nichts *lach*. Nach einer liebevollen Begrüßung und kurzem Schwätzchen, ging es aber in verschiedenen Richtungen weiter. Es war ja wieder ein Treffen für Abends geplant.

Gerade bei kleineren Ständen war es manchmal gar nicht so einfach, an bzw. in den Stand zu kommen und es ging generell etwas langsamer voran. By Bea war einer von den Ständen, die ziemlich überfüllt waren, aber nachdem ich Sterne-Stecknadeln entdeckt hatte, die ich für die liebe Ina mitnehmen „musste“, habe ich trotzdem noch ein bisschen gestöbert und mein Stoffkaufverbot gebrochen *ups*. Ist aber nur ein kleines Stück und etwas beschichtete Baumwolle durfte dann eben auch noch mit.

Creativa 2015 - Teil 2

Creativa 2015 - Teil 2

Creativa 2015 - Teil 2


Vorbei an vielen Ständen mit Taschen, hat diese Schallplattentasche meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Leider habe ich dabei ganz vergessen auf den Stand zu achten und weiß wusste den Aussteller nicht. Dank Marlies‘ post kann das aber doch nur Upcycling Deluxe sein, oder?

Creativa 2015 - Teil 2

Creativa 2015 - Teil 2

Creativa 2015 - Teil 2


Zur Mittagszeit waren wir an der Bühne verabredet, damit wir uns wenigstens auch mal tagsüber alle begegnen und bis Katharina und ich dort eintrafen, saßen da schon ca. 10 -15 liebe Bloggerinnen zusammen, neben Marlies, Sabine, Steffi, Ines und Ina u.a auch Marita, Sandra, Anke, Kati, Heike und Christiane – sorry, bei den anderen weiß ich nicht, wer noch dabei war. Auch später zum Essen sind wir nochmal auf Kati, Heike und Christiane getroffen, das ist echt nett, über so eine große Messe zu schlendern und lauter liebe Menschen zu treffen. 🙂

Kurz vor dem „Simply Stricken Stand“ hat Micha Sabine entdeckt und ich durfte wieder eine ganz liebe Bloggerin kennenlernen. Ein paar Schritte weiter sind wir dann wieder auf Rebecca und natürlich auch wieder auf die liebe Danny und ihren Mann Mark gestossen und haben das nächste kleines Bloggertreffen eingeläutet. Ist schon wirklich toll, wie man sofort Gesprächsthemen findet und sich alle einfach richtig gut verstehen. Es wurden wild Visitenkarten getauscht und ich war wieder ganz betrübt, dass ich meine vorher nicht mehr gedruckt hatte – naja, zukünftig habe ich welche dabei :). So ist aber u.a. ein ganz wunderbares Bild um Pepepanda entstanden (meinen Blick muss man ignorieren *kicher*).

Creativa 2015 - Teil 2


Weiter ging es dann wieder in kleineren Grüppchen. Durch ein Insta Bild am Morgen und der lieben Bitte einen Stempel von Gummiapan mitzubringen, machte ich dort Halt. Und obwohl mit die liebe Ina vorher schon einen Lilienstempel von dort geschenkt hat *dankeduschatz* musste ich auch noch etwas für mich mitnehmen. Da haben mich die vielen Stempel also doch noch „bekommen“, bin ich am ersten Tag immer ganz brav ohne Gucken dran vorbeigelaufen.

Creativa 2015 - Teil 2


Na und dann wurde es noch schlimmer *lach*. Bei Lovely Tape war fast kein Halten mehr *kicher*. Die Glitzertapes waren der Ausschlag und dann habe ich so nach und nach hier und da noch ein schönes Washi Tape entdeckt. Und auch wenn es Katharina so vor kam, als hätte ich noch mehr mitgenommen, es waren genau 10 Rollen. Langt ja eigentlich auch, ist ja nicht so als hätte ich bisher keine gehabt *lach*.

Creativa 2015 - Teil 2


Creativa 2015 - Teil 2


Meine Einkäufen wurden mit 4 Webbändern von *weißichleidernichtmehr* und 2 Karabinerhaken von Bal Kurzwaren dann aber auch abgeschlossen. 

Creativa 2015 - Teil 2

Creativa 2015 - Teil 2


Zum Schluss ging es noch an so einigen Stempelständen vorbei, wobei ich irgendwie keinen der Stände richtig fotografiert habe. Bei einem gab es eine Vorführung zu Prägestiften und -pulvern, bei dem wir noch kurz zugeschaut haben. Ist schon faszinierend, was es alles gibt, aber man muss ja auch nicht alles haben ;).

Creativa 2015 - Teil 2


Es gab wahnsinnig viel zu sehen, wobei auch ich irgendwie mehr rund ums Plotten erwartet hätte. Dafür hätte ich nicht mit so vielen Stempel Ständen gerechnet. So ein bisschen konnte man schon mal die Orientierung verlieren und so war man in manchen Reihen mehrfach und hat anderes einfach so gar nicht gesehen. Ich denke bei einem erneuten Besuch würde ich versuchen den Samstag zu vermeiden, denn da war es zumindest am Vormittag so wahnsinnig voll, dass man mehr darauf achten musste, nicht ständig umgerempelt zu werden. Gegen späten Nachmittag ging es dann zwar auch wieder, aber Freitags war es deutlich angenehmer.

Rundum war es aber ein wirklich tolles Wochenende, aber ich bin ja auch noch gar nicht fertig. Nach kurzer Pause im Hotelzimmer nach der Messe, ging es Abends diesmal zum Italiener und zusammen mit Betty, Micha, Peggy, Martina, Schlottchen, Ina, Sabine, Katharina, Marlies, Steffi, Marita und Ines durfte ich einen weiteren wunderschönen Abend verbringen. Auch wenn ich nach 2 Tagen Creativa schon ganz schön k.o. und dadurch etwas ruhig war. Gerade nach dem Essen wurde ich einfach verdammt müde.

Creativa 2015 - Teil 2


Und auch dieses Mal gab es ein kleines Geschenk und zwar von der lieben Betty. Danke schön <3, das Männchen ist so süß und hat es sich auf dem Bild auf Rebeccas Nadelkissen bequem gemacht 😉

Creativa 2015 - Teil 2


Zurück im Hotel habe ich noch mit der lieben Ina gequatscht. Beim Licht ausschalten haben wir den Rollladen entdeckt und dachten es wäre eine gute Idee, diesen runter zu lassen. Falsch gedacht, ständiges Geklapper hielt uns beide vom Schlafen ab *lach* und nachdem klar war, dass wir beide noch bzw wieder hellwach waren, haben wir dann doch lieber auf Verdunklung verzichtet ;).

Morgens an Tag 3 war ich etwas später dran und erst ca 1h nach Ina unten beim Frühstück. Aber Katharina und Sabine kamen noch etwas später dazu *g*.

Da wir noch etwas Zeit hatten bis wir zum Zug mussten, haben wir alle erstmal in Ruhe gepackt und mussten nur Ina schon etwas früher verabschieden. 

Creativa 2015 - Teil 2

Creativa 2015 - Teil 2


Danach ging es nochmal in die Messehallen. Wir übrigen 6 sind zusammen mit Marita losgezogen und zumindest bis zum ersten Stand zusammen geblieben. Dort hat Ines der lieben Sabine (und ich glaube auch Marlies) noch zu einem Einkauf verholfen *lach*, dann haben auch Ines, Katharina und ich uns von Marita, Sabine, Steffi und Marlies verabschiedet. Und keine halbe Stunde später hieß es auch für uns zurück ins Hotel und ab zum Zug.

Die Creativa hat dann am Abend mit Rekord Besucher- und Umsatzzahlen ihre Hallen geschlossen und ich glaube unsere Truppe hat auch ihren Teil dazu beigetragen – also am Umsatz. Die einen mehr, die anderen weniger und die meisten mehr als vorher gedacht, so ging mir das zumindest *lach*.

Am Bahnhof haben Katharina und ich uns noch von Ines verabschiedet und eine schöne, ruhige und doch sehr kurzweilige Rückfahrt nach Frankfurt gehabt. Dort am frühen Abend angekommen, haben auch wir uns verabschieden müssen. So schnell ging ein verlängertes Wochenende vorbei, aber es war einfach rund um schön. Und ich habe mich ja auch schon sehr auf zu Hause und meinen Schatz gefreut.

Nun wird auf das nächtste Treffen hingefiebert, die ersten Ideen und groben Pläne stehen schon im Raum und ich hoffe, dass wir das dieses Jahr sogar noch schaffen. Bis dahin fühlt Euch alle noch mal lieb gedrückt. Es war einfach toll <3.

Und auch der 2. Teil meines Creativa Berichts darf rüber zu Katharina, dort findet ihr noch viele andere Berichte zur Creativa 2015.

Creativa 2015 - Teil 2

Creativa 2015 – Teil 1

Am Freitag, morgens um 8.15 Uhr, habe ich mich mit Katharina in Frankfurt am Bahnhof getroffen, um Richtung Creativa aufzubrechen. Mit dem IC sollte es zuerst zum Fernbahnhof am Flughafen gehen, um dort in den ICE einzusteigen, in dem uns Sabine und Ines erwarteten. Gerade im IC Platz genommen, wurden wir von der Durchsage, dass es einen Personenschaden gab und der Zug deshalb direkt nach Wiesbaden durchfährt, ziemlich geschockt und leichte Panik kam auf „wie sollen wir denn nun in einer knappen halben Stunde zum Fernbahnhof kommen?“. „Taxi?“ – „Keine Chance!“ Also sind wir mit unserem Gepäck aus dem Zug und ich habe mein Handy gezückt, um auf der App des regionalen Nahverkehrs zu checken, wie man noch rechtzeitig zum Flughafen kommt.
2 Minuten hatten wir bis zur S-Bahn, die als einzige Chance rechtzeitig am Flughafen ankommen müsste. Nun ging das Gerenne los. Auf dem Weg runter zum S-Bahn Bahnhof wurden auf der Anzeigetafel zum Glück 3 min Verspätung angezeigt. Das kann ja auch mal echt sehr nützlich sein – sonst hätten wir sie wohl verpasst. Kurze Verschnaufpause in der S-Bahn, die am Regionalbahnhof ankommt und nun mussten wir einen unbestimmt weiten Weg zum Fernbahnhof hinter uns bringen. Ist nicht so schön, wenn man so gar keine Idee hat, wie weit es noch ist und wenige Minuten später der ICE nach Dortmund fährt. Als wir am Bahnsteig ankamen, ist auch schon der ICE eingefahren und ich wäre vor lauter Lauferei beinahe noch an Sabine und Ines vorbeigelaufen *lach*.
Heilfroh im richtigen Zug zu sitzen und nach freudiger Begrüßung ging das „Gegacker“ los und wir sind nach einer gefühlten, naja sagen wir mal halben Stunde *zwinker*, in Dortmund angekommen. Am Bahnhof konnten wir noch Ina in Empfang nehmen und sind auf ins Hotel zum Einchecken!

Nun konnte es losgehen und wir haben uns auf den Weg zur Messe gemacht!

Creativa 2015 - Teil 1


Creativa 2015 - Teil 1


Dort angekommen, mussten wir uns erst einmal orientieren, was gar nicht so einfach war *lach*. „Textiles Gestalten“ war unser Ziel, aber wir haben schnell bemerkt, dass es gar nicht eine Halle gibt, in dem wir hauptsächlich Nähsachen finden, sondern dass alles ganz gut durchmischt ist. Also haben wir uns für eine Richtung entschieden und sind durch die Hallen geschlendert. Allerdings haben wir uns auch schnell aufgeteilt, da es gar nicht so einfach ist, in einer großen Gruppe zusammen zu bleiben.

Mein erster Einkauf hat auch gar nicht so lange auf sich warten lassen. Wie schon hier im blog angekündigt wollte ich mir das Material für Strassvorlagen für den Plotter zulegen, um dieses mal zu testen. Also ist das Set aus dem entsprechenden Vorlagenmaterial und der Transferfolie und zusätzlich eine Auswahl an verschieden farbigen Steinen in meinen Besitz übergegangen. Sobald ich dazu komme, wede ich hier natürlich über meine Erfahrung damit berichten, ich bin selbst schon gespannt.

Creativa 2015 - Teil 1


Creativa 2015 - Teil 1


Auch Einkauf Nummer zwei ging dann sehr schnell *kicher*. Da ja im Mai unser Umzug ansteht und ich ein größeres Nähreich bekommen werde, habe ich dann auch Platz für einen Anschiebetisch. Also wollte ich bei „Pfaff Singer Nähmaschinen“ nur mal eben danach fragen, was es für meine Pfaff Quilt Expression 4.0 gibt und habe den Stand mit der „Quilters Toolbox“ unter dem Arm wieder verlassen ;). In dem Set sind noch ein Geradstichfuß, den ich mir eh mal zulegen wollte, und zusätzlich noch ein Freihandquiltfuß, ein Patchworkfüsschen, Quiltnadeln und ein Quiltrahmen dabei.

Creativa 2015 - Teil 1


Kurz darauf gab es das erste kleine Bloggertreffen schon direkt auf der Creativa. Die liebe Rebecca war mit ihrer Mama unterwegs und wir konnten uns schon mal kurz drücken und etwas schwatzen. Das Bild hat Rebeccas Mama gemacht – danke dafür 🙂 – und dann ging es auch schon weiter, war ja für Abends eh noch ein Treffen geplant.

Creativa 2015 - Teil 1


Den Rest vom Tag hatte ich mich mit dem Einkaufen besser im Griff *lach* und habe mich dem journalistischen Teil meines Aufenthaltes gewidmet und einige Fotos gemacht. Bei den meisten Ständen war das Fotografieren nicht nur erlaubt, sondern sogar erwünscht ;), nur bei einigen wenigen Ständen war das Fotografieren nicht oder nur für private Zwecke gestattet, aber ich kann Euch eine schöne Auswahl an tollen Ständen zeigen, damit man einen Eindruck bekommt, was es so zu sehen gab.

bei Berger + Partner gab es die moolamp, die ich total schön finde <3

Creativa 2015 - Teil 1

Creativa 2015 - Teil 1

Creativa 2015 - Teil 1

Creativa 2015 - Teil 1


liebevoll gestaltet war der Stand von Frau Wundervoll

Creativa 2015 - Teil 1

Creativa 2015 - Teil 1

Creativa 2015 - Teil 1

Creativa 2015 - Teil 1


Bergs Stoffe war mit 2 Ständen und sehr netten Mitarbeitern dabei

Creativa 2015 - Teil 1

Creativa 2015 - Teil 1

Creativa 2015 - Teil 1

Creativa 2015 - Teil 1

Creativa 2015 - Teil 1

Creativa 2015 - Teil 1

Creativa 2015 - Teil 1


Lille Stofhus ist auch immer wieder schön, so tolle Stoffe, da musste ich mich wirklich sehr beherrschen, aber ich wollte ja keine Stoffe vor dem Umzug mehr kaufen *seufz*

Creativa 2015 - Teil 1


bei Birgit Tolba gab es eine tolle Auswahl an wunderschönen Stoffen, besonders fürs Patchworken

Creativa 2015 - Teil 1


Bei Simply Stricken sind wir zum ersten Mal auf Danny und Mark gestossen. Es war so toll Euch zu treffen und Pepe ist einfach klasse geworden.

Creativa 2015 - Teil 1

Creativa 2015 - Teil 1

Creativa 2015 - Teil 1


Auch der Stand von Charlotta’s war sehr liebevoll gestaltet und die beiden Mitarbeiterinnen sehr sehr nett. Auch der Zuschneidetisch war mit wundervollen Stoffen aufgehübscht <3

Creativa 2015 - Teil 1

Creativa 2015 - Teil 1

Creativa 2015 - Teil 1

Creativa 2015 - Teil 1


Bei kurzer Pause mit einem Stück Pizza durfte ich nun auch Steffi und Marlies kennenlernen, die schon seit morgens auf der Messe unterwegs waren.
Wir haben die Zeit bis 18 Uhr komplett ausgenutzt, wobei die Zeit auch super schnell rum ging, es gab ja auch viel zu sehen. Nach kurzem Zwischenstop im Hotel ging es direkt weiter in die Hausbrauerei Hövels. Marlies hat dort einen ganzen Raum für uns reserviert und dank Sabine haben wir zusammen mit Geo, Rebecca, BettyLisa, Heike, Sandra, Anke, Heike, Kati und Christiane einen wunderschönen Abend verbracht.

Geschenke gab es sogar auch. Schon vormittags im Hotel habe ich von Katharina ein selbstgemachtes Notizheft nach ihrer Anleitung bekommen und die liebe Sabine hat uns mit Notizheft, Washitape und einem tollen Spruch für eine Tasse beschenkt. Vor dem Aufbruch zum Abendessen gabe es von Marlies einen Filzhaserl, der leckere Süßigkeiten bereit hielt (sorry, die haben es nicht mehr aufs Bild geschafft *lach*) und abends in der Brauerei gab es ein tolles Nadelkissen von Rebecca und ein Scherenutensilo von Kati.

Creativa 2015 - Teil 1

Creativa 2015 - Teil 1


Vielen lieben Dank an Euch alle, es war so toll mit Euch und ich freue mich sehr, dass ich euch alle mal persönlich kennenlernen durfte. Auch wenn mit manchen die Gespräche nur sehr kurz zustande kamen.

Creativa 2015 - Teil 1


Auch ich wollte vorher noch etwas machen, damit ich ein Mitbringsel habe :). Durch die ganzen Umzugsvorbereitungen habe ich es leider nur geschafft, ein paar kleine Portemonnaies für die „Hotelmädels“ zu nähen. Und auch das war schon ziemlich knapp und ich musste das kleine Reissverschlussfach weglassen, damit sie überhaupt rechtzeitig fertig wurden. 2 Exemplare habe ich wieder mit nach Hause genommen, da ich gar nicht mehr daran gedacht habe, sie noch zu übergeben *schäm*.

Creativa 2015 - Teil 1

Creativa 2015 - Teil 1

Creativa 2015 - Teil 1

Creativa 2015 - Teil 1


Doch ziemlich k.o. wieder im Hotel zurück, habe ich mit Ina noch eine ganze Weile geschwatzt, bevor wir uns für den nächsten Tag ausgeruht haben. Auch Dir nochmal ganz herzlichen Dank, es war toll mit Dir und ich bin froh, dass ich keine mit deinem Peanut Kissen übergezogen bekommen habe *lautlach* *knutsch*.

Um diesen post nicht völligst zu sprengen, geht es mit Tag 2 im nächsten post weiter. Und da Katharina bei sich posts zur Creativa sammelt, verlinke ich mich dort auch sehr gerne.

Creativa 2015 - Teil 1

Creativa mit großem Bloggertreffen

Am Mittwoch ist es soweit, die Creativa öffnet ihre Pforten und alle kreativ begeisterten strömen hin.

Creativa mit großem Bloggertreffen


Schon letztes Jahr war es sehr voll, wie ich leider nicht aus persönlicher Erfahrung aber anhand der Bilder anderer blogger erfahren durfte. Auch das von der Creativa zur Verfügung gestellte Pressematerial gibt dazu einen guten Einblick:


Creativa mit großem Bloggertreffen

Creativa mit großem Bloggertreffen


Und es ist für alle etwas dabei

Creativa mit großem Bloggertreffen


Creativa mit großem Bloggertreffen


Creativa mit großem Bloggertreffen


Creativa mit großem Bloggertreffen


Creativa mit großem Bloggertreffen


Und ab Freitag wird es dieses Jahr auf der Creativa dann NOCH schöner *lach*. Marlies, Steffi, Katharina, Sabine, Ina, Ines und ich reisen an und sind dank Marlies alle im gleichen Hotel untergekommen. Martina und Steffi sind auch mit von der Partie, haben allerdings eine andere Schlafstätte gefunden. Und damit auch auf der Messe genug Zeit für die Stände bleibt, wurden die Treffen mit den anderen Bloggern auf den Abend verlegt. Ich habe ein bisschen den Überblick verloren, aber u.a. freue ich mich sehr Geo, Betty, Rebecca, Kati, Claudi, Heike, Marita, Sandra, ChristianeTina und Lisa zu treffen und über alle anderen, freue ich mich auch.

Und ich bin natürlich auch wahnsinnig gespannt auf das riesige Angebot. Klar werde ich mich beim aktuellen Plotterzubehör umschauen (z.B. den Schablonen für Strassapplikationen) und bei Stoffen und Kurzwaren werde ich mich auch nicht allzu sehr zurückhalten können *zwinker*.

Hier gibt es noch eine schöne Zusammenfassungen zu den Trends 2015, und ich bin sogar, neben ein paar anderen bloggern, „zitiert“ worden *freu*.

Also es kann eigentlich nur ein tolles Wochenende werden und jetzt sind es nur noch 5 Tage. Bis bald, ihr Lieben

Kreativtrend 2015

Die meißten von Euch wissen es ja bestimmt eh schon, Ende März ist wieder die Creativa in Dortmund – die größte Kreativmesse Europas! Neu ist, ich bin auch dort *yay*. Ich freue mich schon so sehr darauf. Zum einen weil ich schon richtig gespannt bin, was es alles zu sehen und zu entdecken geben wird, aber auch weil ich andere liebe Blogger wieder treffen bzw kennenlernen darf. Darauf komme ich nochmal in einem anderen post zurück, bin doch auch neugierig, wer auch noch da sein wird, aber heute geht es erst Mal um etwas anderes.

Der Creativa Blog fragt uns blogger nämlich, was unsere Kreativtrends 2015 sind! Achtung ich zitiere: „Was ist für Euch DER Kreativtrend 2015? Was wird unser kreatives Hobby in diesem Jahr massiv beeinflussen? Wovon lasst Ihr Euch beeindrucken? Mit welchen Materialien wollt Ihr arbeiten oder experimentieren?“

Als ich das gelesen habe, schoß mir die Antwort direkt durch den Kopf: der Plotter!

Ich habe hier schon erwähnt, dass ich glaube dass es 2015 noch viel mehr Plotterdateien, gerade auf nähblogs, geben wird. Aber das schöne ist ja auch, dass man den Plotter für mehrere Hobbys einsetzen kann. Zum Basteln und Scrapbooken ist der Plotter bestens geeignet und auch um kreativ sein Zuhause oder wahlweise auch das Auto zu verschönern kann man ihn nutzen. Das Filofaxing (irgendwie ja auch ein Trend) lässt sich damit verbinden und es gibt sogar Washi bzw Maskingtape in großen Bögen, um diese mit dem Plotter zu schneiden.

Kreativtrend 2015

Kreativtrend 2015

Kreativtrend 2015


Ja und um seine Stoffe und Nähwerke mit Flex- oder Flockfolie aufzuhübschen, dafür ist er mir sogar am Liebsten. Ich schneide auch am liebsten Folie, da sie meiner Meinung nach besser zu verarbeiten ist als Papier oder Vinyl. Außerdem kann man mit dem Plotter auch Vorlagen für Strassapplikationen herstellen und auch das reizt mich und wird mich wohl dazu bringen, 2015 mehr bling bling in meine Projekte zu bringen.

Kreativtrend 2015

Kreativtrend 2015

Da ich aber auch gerne für neue Sachen zu haben bin, lasse ich mich einfach überraschen, was mich im März auf der Creativa alles erwartet und bin auch selbst gespannt, wie ich das alles umsetzen werde. Ich freue mich auf jeden Fall schon drauf.

Was ist denn für Euch DER Kreativtrend 2015?

Kreativtrend 2015