SewingTini
21. August 2018carpe diem

Gypsy Bag – meine neue Alltagstasche

Die liebe Kathrin von Traumzauber hatte vor ein paar Wochen mal wieder zum Probenähen aufgerufen und da ich ihren Stil und ihre „Art“ zu arbeiten sehr mag und schätze, habe ich mich doch gleich mal beworben. Im ersten Teaser hat man noch nicht viel erahnen können, aber ich war mir sicher, dass mir die Tasche gefallen wird. Und ich wurde nicht enttäuscht. Probegenäht werden wollte die Gypsy Bag – eine Beuteltasche mit langen Trägern, zu der prima Unterteilungen und Borten aller Art passen. Hier sind im Schnitt auch gleich eine ganze Menge Möglichkeiten enthalten. Neben 3 Teilungen der Haupttasche, gibt es auch eine Aufsatztasche mit passendem Riegel und Laschen für die Seiten, die man verwenden kann oder eben auch nicht ;). Ganz wie man mag.

Gypsy Bag Traumzauber

Da meine Gypsy Bag meine neue Jeden-Tag-Tasche werden sollte, ist sie im Design eher sehr schlicht ausgefallen. Ich wollte auf jeden Fall Kunstleder verwenden. Und so habe ich in den ersten Tagen die Laschen für die Seiten bestickt. Bestickt? Ja, denn man hat sogar die Möglichkeit den Schnitt gleich mit den passenden Stickdateien zu kaufen und dort sind für die Laschen und den Riegel gleich schon passende Dateien dabei. Aber auch eine Blume für die Taschenfront ist im Set enthalten. Ich habe mich allerdings für die Summer-Circles von Kathrin entschieden und damit meine Front bestickt.

Gypsy Bag Traumzauber Gypsy Bag Traumzauber

Damit war dann auch klar, dass ich keine Aufsatztasche nähen werde und so nur hinten die kleine Reissverschluss Tasche dazukommt. Tja, und dann hat mich eine fiese Erkältung erwischt und mich ans Bett bzw. die Couch gefesselt. 5 Tage war ich ziemlich komplett ausgeknockt und ans Nähen war nicht so richtig zu denken. Damit war dann auch schnell klar, dass generell nicht mehr viele Verzierungen oder aufwendigere Stickereien etc. dazukommen werden.

Gypsy Bag Traumzauber

So habe ich mich in kleinen Stücken vorgearbeitet, was Dank der tollen Beschreibung überhaupt kein Problem ist. Es dauert auch am längsten, sich zu entscheiden was man alles nähen möchte. Gypsy Bag mit oder ohne Boden, in welcher Größe überhaupt und wie soll der Träger werden – es gibt wirklich viele Varianten. Ich habe die Maxi Variante mit Boden genäht und die Tasche ist wirklich groß. Aber ich mag das, gerade für auf die Arbeit! So geht locker eine 1,5L Flasche Wasser, das Frühstück und im Herbst auch noch das Strickjäckchen, dass man Mittags doch nicht mehr braucht, in die Tasche. Und dann noch eine ganze Menge mehr *lach*.

Gypsy Bag TraumzauberGypsy Bag Traumzauber

Innen habe ich einen blau/gelben Paisleystoff verwendet und nach Anleitung Aufsatztaschen genäht, die ich mir in passender Breite abgesteppt habe. Die seitlichen Laschen habe ich mit bronzefarbenen Taschenzubehör mit dem Träger verbunden. Und am Träger habe ich mir durch Druckknöpfe die Möglichkeit offen gehalten, diesen noch zu verstellen bzw. auszutauschen. Auch der Träger mit Verstellmöglichkeiten ist in der Anleitung enthalten.

Gypsy Bag Traumzauber Gypsy Bag Traumzauber Gypsy Bag Traumzauber

Ach so, habe ich schon verraten, dass meine Stickereien auf der Aussentasche und den seitlichen Lachen aus glow-in-the-dark Garn sind? Nein? Dann schaut mal, auch in der Nacht sollte meine Tasche so also nicht zu übersehen sein. =D

Gypsy Bag Traumzauber

Alle, die sich gerne noch ein paar buntere, verspieltere Versionen anschauen mögen, schauen am Besten mal auf Kathrins Facebook-Seite vorbei. Das eBook mit und ohne Stickmuster in 4 Größen gibt es momentan noch auf dawanda (ich aktualisiere die links sobald sie mir bekannt sind).

Gypsy Bag Traumzauber

So und nun sagt mal, seid ihr eher für kleine, große oder riesige Taschen zu haben?

verlinkt bei TT – Taschen und Täschchen, HoT und den dienstagsdingen

It’s tea time – ein mug rug für den Schreibtisch

Schon seit 2011 besitze ich die schöne Stickdatei TeaTime von Huups (Design by Jolijou). Nun endlich habe ich auch mal einen TeaTime mug rug für mich gestickt. Ich hatte bisher nur mal Tassenuntersetzer aus der coffeebreak Serie für mich gemacht und einen TeaTime mug rug verschenkt, aber das konnte ja nun wirklich nicht so bleiben. Ich habe mir sowieso vorgenommen, mal mehr von den Dateien zu verwenden, die ich schon besitze. Ganz egal, ob Schnittmuster, Plott- oder Stickdatei.

TeaTime mug rug jolijou

Neue Linkparty

Na und dann war Katjas neue Linkparty der endgültige Anstoß, dass das mit dem Sticken nun endlich mal wieder was geworden ist. Ich wollte gerne bei der ersten Runde von „Du für Dich am Donnerstag“ mit dabei sein und habe mich am frühen Abend also nach einem noch „machbaren“ Projekt umgeschaut. Und dann sind mir die Mug Rugs eingefallen. Wir sind nämlich auf der Arbeit in ein neues Laborgebäude gezogen und haben dort auch im Bürobereich Schreibplätze. Endlich kann ich die Tasse Tee oder Kaffee direkt auf den Schreibtisch stellen und ich genieße das sehr. Aber genau dafür brauche ich eben auch noch den passenden Tassenteppich.

TeaTime mug rug jolijou

Tja, nur habe ich leider den Stoff nicht komplett eingespannt und der Stoff hat sich dadurch leicht verzogen :/. So schlimm ist es zum Glück nicht, aber hach, das wurmt mich doch ein kleines bisschen. Kennt ihr das oder seid ihr da ganz relaxed? Naja, es hat mir eben auch gezeigt, dass ich mich ruhig auch mal wieder mehr mit dem Sticken beschäftigen darf *lach*. Allerdings habe ich für den mug rug einfach schnell in die Restekiste gegriffen und da waren die Stücke einfach nicht groß genug, um sie noch komplett in den Rahmen zu spannen. Sowas rächt sich dann hinterher ganz schnell.

TeaTime mug rug jolijou

Nun darf mein neuer TeaTime mug rug noch zu den anderen Werken bei derPremiere von „Du für Dich am Donnerstag“. Seid ihr auch dabei?

It's tea time - ein mug rug für den Schreibtisch

Plaudertaschen aus Nicky und Kork

Im März habe ich euch hier die Plappermaul-Monster von Traumzauber vorgestellt und heute gibt es wieder Neues von den plappernden Monsterchen. Nun kommen Giggly, Jolly und Honey nämlich als Plaudertaschen daher :D. Ja genau, so richtig als Handtasche und damit super praktisch wenn man mal nicht viel dabei haben muss.

Plaudertaschen aus Nicky und Kork

Plaudertaschen aus Nicky und Kork

Plaudertaschen aus Nicky und Kork

Plaudertaschen aus Nicky und Kork


Die Dateien gibt es in 18x26cm und 20x30cm und man muss sich dann nur noch für eines der 3 entscheiden. Für Unentschlossene und all diejenigen unter Euch, die sie alle haben „müssen“ gibt es sogar gleich das Sparpaket mit allen 3 Varianten.

Plaudertaschen aus Nicky und Kork

Plaudertaschen aus Nicky und Kork


Ich habe mich beim Probesticken auf Honey konzentriert. Nr. 1 ist wie in der Anleitung u.a. empfohlen aus Nicky entstanden und bei Nr. 2 musste ich unbedingt testen ob man auch Kork verwenden kann. Wie man sieht, geht es – aaaaaaber ist nur etwas für Leute mit viel Geduld (und Kraft) beim Wenden oder alternativ einem starken Mann an der Seite, der in solchen Situationen gerne aushilft ;). *dankeSchatz*

Plaudertaschen aus Nicky und Kork

Plaudertaschen aus Nicky und Kork

Plaudertaschen aus Nicky und Kork

Plaudertaschen aus Nicky und Kork


Am Ende muss man sich dann nur noch entscheiden, ob man einen langen oder kurzen Gurt nähen mag, ob man sich abnehmbare Träger von einer anderen Tasche leiht oder ob man mit Karabinern das Monster als Hipbag tragen möchte.

Plaudertaschen aus Nicky und Kork

Plaudertaschen aus Nicky und Kork


Wer nun Lust auf eigene Plaudertaschen bekommen hat, hier geht es zu Kathrin’s shop und wer die beiden anderen Varianten noch sehen mag, schaut sich am Besten mal bei Kathrin auf fb nach weiteren Designbeispielen um.

Und meine beiden machen noch eine Runde bei HoT, den dienstagsdingen und TT-Taschen und Täschchen vorbei.

*post enthält Werbung*

Plaudertaschen aus Nicky und Kork

Nadelbuch aus Kork

Seit gut 3 Wochen gibt es ein neues eBook von der lieben Katharina von greenfietsen und es ist genau das richtige für alle Nähbegeisterten: „Ein Nadelbuch mit zusätzlicher Seite zum Aufbewahren von Näh- und Stopfnadeln, einer kleinen Fadenscheren und anderen Kleinigkeiten“.
Ich habe das eBook probegelesen und am Wochenende nach Veröffentlichung habe ich es auch geschafft, das Nadelbuch zu nähen. Es stand sofort fest, dass ich es aus Kork nähen möchte *Überraschung*.

Nadelbuch aus Kork

Nadelbuch aus Kork


Auch eine passende Stickdatei war schnell gefunden und selbst die Stoffwahl stand schnell fest. Obwohl ich genug Filz zu Hause gehabt hätte, habe ich mich nach kurzem Test auch bei der Inneneinteilung für Kork entschieden. Ein erster Test, die Nadeln durch den Kork zu stechen, klappte sehr gut…. so im Nachhinein würde ich beim nächsten Mal vielleicht doch lieber zu Stickfilz greifen *lach*.

Nadelbuch aus Kork

Nadelbuch aus Kork


Tja, nur die Fotos dafür habe ich erst am vergangenen Wochenende gemacht und zeige Euch nun endlich auch meine Version vom Nadelbuch. Das eBook ist sehr liebevoll gestaltet, es gibt mehrere Varianten für den Verschluss und super viele Tipps. Zusätzlich sind die Bilder mit kurzen Beschreibungen versehen, so dass das eBook für Anfänger und Näherfahrene gleichermaßen geeignet ist :).

Nadelbuch aus Kork


Nadelbuch aus Kork


So hat man alles parat, wenn es dann doch mal an die Handnaht geht. Und das ist nun so gar nicht mein liebster Part beim Nähen ;). Vielleicht liegt es aber auch mit daran, dass ich keine guten Handnähnadeln habe :(. Habt ihr da denn Tipps für mich? Welche Marke benutzt ihr oder worauf sollte man achten? Ich freue mich über jeden Rat.

Mein Nadelbuch macht seine Runde nun zu HoT, greenfietsens Taschen-Sew-Along im August, TT – Taschen und Täschchen, den dienstagsdingen und sew corklicious.

Und wer mag, kann bis zum Wochenende gerne noch bei meiner Bloggeburtstagsverlosung teilnehmen :).


Nadelbuch aus Kork

Kork Reiseetui – Auftakt „Sew corklicious“ Linkparty

Ich liebe Kork und habe momentan auch eine ganz Menge davon. Als ich die Anleitung von Pattydoo für das Reiseetui gesehen habe, war ich gleich hin und weg. Gerade für 2 Personen finde ich es total praktisch und wollte eh mal eine schöne Hülle für unsere Reisepässe nähen.

Kork Reiseetui - Auftakt "Sew corklicious" Linkparty

Kork Reiseetui - Auftakt "Sew corklicious" Linkparty

Kork Reiseetui - Auftakt "Sew corklicious" Linkparty

Kork Reiseetui - Auftakt "Sew corklicious" Linkparty


Ein paar Tage hat es nun bis zur Umsetzung gedauert. Bei Urban Threads habe ich auch die passende Stickdatei dafür gefunden und gerade weil sie so dezent ist, finde ich sie perfekt für den Kork.

Kork Reiseetui - Auftakt "Sew corklicious" Linkparty


Innen habe ich die Teile aus Kork und Snappap zugeschnitten, genau wie in der Anleitung „vorgegeben“. Ich finde dadurch wird die Hülle schön stabil und den Kontrast der beiden Materialien mag ich auch optisch total gerne.

Kork Reiseetui - Auftakt "Sew corklicious" Linkparty

Kork Reiseetui - Auftakt "Sew corklicious" Linkparty


Ich finde die Hülle echt toll und würde am liebsten gleich mal wieder in den Urlaub fliegen *lach*. Aber auch zum Aufheben der Pässe ist sie super geeignet und wenn’s dann mal wieder so weit ist, sind sie sofort griffbereit.

Kork Reiseetui - Auftakt "Sew corklicious" Linkparty

Kork Reiseetui - Auftakt "Sew corklicious" Linkparty

Kork Reiseetui - Auftakt "Sew corklicious" Linkparty


Nun darf mein Etui auf Reisen gehen und macht Halt bei HoT, den Dienstagsdingen, bei TT – Taschen und Täschchen und meiner gerade neu geschlüpften Kork Linkparty „Sew corklicious

Huch, neue Linkparty? Ja, ich dachte ich probiere das inlinkz tool auch mal aus und würde mich über Eure genähten Werke aus Kork sehr freuen. Also schaut gerne mal vorbei und nicht über die kurze Verlinkungszeit wundern, das ist nur wegen der kurzen kostenlosen „Testphase“. Ich muss ja erst einmal schauen, dass es auch alles so klappt, wie ich mir das vorstelle und dann wird monatsweise verlängert. Ich hoffe sehr, ihr habt nicht schon genug von Linkpartys und wenn ihr mögt, sagt es gerne weiter ;).

Kork Reiseetui - Auftakt "Sew corklicious" Linkparty

Die Plappermaul-Monster sind los

Es gibt Neues von Traumzauber und gleichzeitig eine Premiere: ihre erste ith-Datei. Und ich sag euch, die ist echt genial. Bzw sind es genau genommen gleich mehrere. 🙂


Kennt ihr ihre Randmonster schon? Die gibt es bisher zum Sticken und zum Plotten und daran angelehnt gibt es nun die Plappermaul-Monster als Kuschelkissen bzw Stofftier. 

Es gibt 3 verschiedene Monster und jedes in 3 Größen für die Stickmaschine.

Bei mir entstand zuerst der „Papa“ aus einem Plüsch von einer Ikea „Schaukelbanane“ und passendem hellblauen Plüsch mit Chevronmuster von kullalo. 

Die Plappermaul-Monster sind los


Dazu kam dann seine „Frau“ im rot weißen Frottee-Kleid und knallblauen Reißverschluss-Lippen. 

Die Plappermaul-Monster sind los


Und kurze Zeit später kam Zottel-Opa zu Besuch. Der Zottelplüsch von kullalo war nicht so ganz einfach unter der Stickmaschine mit den ganzen Lagen, aber es geht. Nur sieht der Zuschneidetisch hinterher selbst aus wie ein Zottelmonster *lach*. 

Die Plappermaul-Monster sind los
Die Plappermaul-Monster sind los

Die Plappermaul-Monster sind los

Die Plappermaul-Monster sind los

Die Plappermaul-Monster sind los


Grund für Opas Besuch war die Geburt des kleinen Monsterjungen, der voll und ganz nach Papa schlägt. So süß der kleine blaue Zwerg <3.

Die Plappermaul-Monster sind los
Die Plappermaul-Monster sind los

Die Plappermaul-Monster sind los
Die Plappermaul-Monster sind los

Die Plappermaul-Monster sind los

Die Plappermaul-Monster sind los

Die Plappermaul-Monster sind los

Die Plappermaul-Monster sind los
Die Plappermaul-Monster sind los

Die Plappermaul-Monster sind los

Und zum Schluss kam auch Oma Liliana endlich von ihrer Selbstfindungsreise zurück, um den kleinen Monsterjungen kennenzulernen.

Die Plappermaul-Monster sind los


Und ich glaube meine Monsterfamilie ist noch nicht komplett :). Aber die Zusammenkunft wurde direkt für Familienfotos genutzt. 

Die Plappermaul-Monster sind los

Die Plappermaul-Monster sind los


Für die Applikationen auf dem Bauch gibt es übrigens mehrere Varianten, die in der Anleitung super beschrieben sind. Die 18x26cm und 13x18cm Plappermaul-Monster Dateien können wahlweise mit Zähnen oder Reißverschluss gestickt werden und die ganz kleinen Mini-Mos in 10x10cm gibt es nur mit Zähnen und dort kann man nicht in den Mund greifen. Die eignen sich aber super als Taschenbaumler oder so 😉
Je nach Monster Variante kann man Haare und/oder Label an unterschiedlichen Stellen mit einsticken.

Wenn ihr auch eine Monsterfamilie braucht, schaut mal hier bei Kathrin von Traumzauber vorbei und auf ihrer Facebook-Seite findet ihr noch weitere Beispiele. 

Meine neuen Mitbewohner schauen noch bei HoT und den Dienstagsdingen vorbei und machen es sich dann wieder auf der Couch bequem.
Die Plappermaul-Monster sind los

schlaue Zirkeltasche – Taschenspieler 3

Die Zirkeltasche ist eine der Taschen der Taschenspieler 3 CD, der ich eher skeptisch gegenüberstand. Mal abgesehen, dass ich den Reissverschluss in der Taschenklappe optisch ganz interessant finde, erschließt es sich mir noch nicht so ganz, ob dieses Fach auch wirklich so praktisch ist. Und naja, die Größe ist jetzt zumindest auch nicht so ganz meine bevorzugte Größe für Taschen. Aber gut, es wäre ja nicht das erste Mal, dass mich eine Tasche von farbenfix hinterher positiv überrascht.

Ich wollte auf jeden Fall wieder Kunstleder verwenden und die Taschenklappe besticken. Dass es wie bei meiner Beuteltasche eine braun/grün Kombi geworden ist, war eher Zufall. Genau wie die Tatsache, dass genau wie bei farbenmix in der Anleitung ein Fuchs auf der Klappe gelandet ist. Vielleicht soll mir das ja sagen, dass dieses Fach in der Klappe doch ganz clever ist, so wie es ist *lach*.

schlaue Zirkeltasche - Taschenspieler 3


Die Kombi aus khaki grünem und braunem Kunstleder kam zustande, da es gut zum Fuchs passte. Der ist übrigens auch wieder eine Stickdatei von Urban Threads – etwas aufwendiger zu sticken, aber das Ergebnis ist einfach toll :). Insgesamt kommt meine Zirkeltasche dadurch allerdings ganz schön herbstlich daher – und es ist noch nicht einmal Frühling *huch*.

schlaue Zirkeltasche - Taschenspieler 3

schlaue Zirkeltasche - Taschenspieler 3


Für das Futter habe ich grüne „Geometric Fever“ Stoffe vernäht. Die passten farblich so schön zum khakifarbenen Kunstleder. Auch die Reissverschlüsse, der Klettverschluss und der schmale Autogurt sind khaki oder zumindest dunkelgrün.
Da sich in meiner bescheidenen Sammlung kein Webband finden wollte, das zu dem grünen Stoff passte, habe ich einen schmalen Kunstlerderstreifen über die obere Kante des Reissverschlusses im Tascheninneren angenäht und finde das richtig schick so.

schlaue Zirkeltasche - Taschenspieler 3

schlaue Zirkeltasche - Taschenspieler 3


Da ich keine Verstärkung aufgebügelt habe, ist die Tasche etwas lubbrig geworden, da das Kunstleder sehr weich ist. Aber für so eine kleine Tasche wie die Zirkeltasche finde ich das absolut ok.

schlaue Zirkeltasche - Taschenspieler 3


Ja und wie ist nun mein Fazit? Für eine Alltagstasche ist sie mir auf jeden Fall zu klein. Aber wenn Frau eben mal nicht den ganzen Hausrat mitschleppen muss oder auch zum Beispiel für den Urlaub hat sie sogar eine sehr schöne Größe. Ob sich das Reissverschlussfach in der Klappe als nützlich und vielleicht sogar verdammt schlau herausstellt, kann ich jetzt noch nicht mit Sicherheit sagen, aber ich werde es herausfinden. Insgesamt mag ich die Form sehr gerne und bin froh, dass ich sie genäht habe :). Verlinkt bei Emma und TT – Taschen und Täschchen.

Wie findet ihr die Zirkeltasche? Und wenn ihr auch eine genäht habt, was kommt bei Euch in die Klappe?

schlaue Zirkeltasche - Taschenspieler 3

Shop local Beuteltasche – Taschenspieler 3

Seit gestern ist es wieder so weit und Emma veranstaltet den 3. Taschenspieler Sew Along. Nachdem ich es verpasst hatte, die neue Taschenspieler CD zum Vorzugspreis vorzubestellen, dachte ich zwischenzeitlich mal, dass ich die CD ja vielleicht auch gar nicht unbedingt brauche *lach*. Ja naja, dieser Gedanke hielt nicht sehr lange an und darüber bin ich auch sehr froh :).

Shop local Beuteltasche - Taschenspieler 3


Rein optisch finde ich die Beuteltasche super schön und nachdem ich gelesen hatte, dass sie auch überhaupt nicht verstärkt wird, da sie eben als Plastiktütenersatz gedacht ist, kam eins zum anderen. Einkaufstaschen kann man ja gar nicht genug haben, denn immer wenn es mal spontan zum Supermarkt geht, ist natürlich keine Tasche im Auto *kopfschüttel*. Schnell kam mir das momentane freebie auf Urban Threads in den Sinn und damit stand auch sehr schnell die Farbwahl.

Shop local Beuteltasche - Taschenspieler 3

Shop local Beuteltasche - Taschenspieler 3

Shop local Beuteltasche - Taschenspieler 3

Shop local Beuteltasche - Taschenspieler 3


Das Kunstleder habe ich hier schon mal vernäht. Da es so schön weich ist, fand ich es super für die Beuteltasche, auch wenn davon nun nichts mehr übrig ist. Da die Stickdatei grün enthält, war auch klar dass das Futter und der Träger grün werden sollen. Den karierten Innenstoff habe ich schon ewig und auch dieser ist nun aufgebraucht *freu*. Die Träger sind aus einfarbiger grünen BW-Webware und ich bin echt happy mit meiner Stoffwahl.

Shop local Beuteltasche - Taschenspieler 3

Shop local Beuteltasche - Taschenspieler 3

Shop local Beuteltasche - Taschenspieler 3

Shop local Beuteltasche - Taschenspieler 3


Ich finde, die Beuteltasche ist ein sehr schöner Auftakt des Sew Alongs und ich freu mich auf die nächsten Wochen. Ich bin selbst mal gespannt, ob ich wieder alle Taschen mitnähen werde. Es gibt so ein zwei Modelle, die mich nicht so sehr reizen, aber es wäre auch nicht das erste Mal, dass mich ein Schnitt komplett überrascht.

Die Beuteltasche ist auf jeden Fall ein Lieblingsstück und darf bei Emma vorbei, zu Taschen und Täschchen, zu dienstagsdingen und natürlich zu HoT.

Seid ihr auch dabei bei Emmas Sew Along? Und freut ihr Euch auf ein Taschenmodell schon ganz besonders?


Shop local Beuteltasche - Taschenspieler 3

Kork-Fauxdori und Kalenderhüllen

Eher selten bei mir, dass es zu Weihnachten selbst genähte Geschenke gibt. Und so spät wie ich dieses letztes Jahr dran war, weiß ich auch warum *lach* – was ein Streß. Aber nun gut, ich bin trotzdem froh, dass ich es gemacht habe und ich denke, die Geschenke kamen auch gut an :).

Schon etwas länger – eher zum Geburtstag – habe ich einen Kork-Fauxdori für meine Schwester genäht. Außen heller Kork bestickt mit den summer circles von Traumzauber und innen mit Snappap. Hinten habe ich einen Darth Vader geairbrusht. Das Fauxdori ist immer noch nicht verschickt *ups* und damit die Überraschung nun dahin *sorrySchwesta*.

Kork-Fauxdori und Kalenderhüllen

Kork-Fauxdori und Kalenderhüllen

Kork-Fauxdori und Kalenderhüllen

Kork-Fauxdori und Kalenderhüllen


Am 23. und 24. habe ich an einer Weiterentwicklung gearbeitet, damit ein etwas dickerer Taschenkalender auch noch gut drin Platz hat. Außerdem gab es einen Einschub für den Kalender hinten und ein kleines Einschubfach vorne für kleine Zettel oder ähnliches. Wenn der Kalender nicht mehr aktuell ist, kann man durch die 2 Gummibänder trotzdem noch 2 kleine Heftchen reinpacken und die Einschubfächer für Zettel nutzen.

Durch einen kleinen Fehler am späten Abend, sah die Naht auf dem Kork unmöglich aus. Ich hatte den dickeren Jeansfaden nicht richtig in der Unterfadenspannung eingefädelt und dadurch war es viel zu locker. Am 24. habe ich dann mit einer Stecknadel jeden einzelnen Stich „nachgezogen“ und die Fäden am Nahtanfang und -ende per Hand verknotet. (da ich vergessen hatte keine Zeit hatte, Fotos zu machen, hier schnelle Handybilder nach dem Verschenken). 

Kork-Fauxdori und Kalenderhüllen

Kork-Fauxdori und Kalenderhüllen

Kork-Fauxdori und Kalenderhüllen

Kork-Fauxdori und Kalenderhüllen


Bei Nummer 2 und 3 der Kalenderhüllen ging alles etwas schneller. Diese sind am 25. entstanden. Wieder aus hellem Kork und innen mit hell- und dunkelbraunem Snappap. Ich finde Kork und Snappap eine perfekte Kombi für die Fauxdoris bzw. die Kalenderhüllenerweiterung. 😉
Außen schön weich und ich liebe den Look von Kork einfach <3. Innen Snappap, mit einer Mischung aus papier- und lederartigem Aussehen und vor allem macht es die Hüllen schön stabil.

Kork-Fauxdori und Kalenderhüllen

Kork-Fauxdori und Kalenderhüllen

Kork-Fauxdori und Kalenderhüllen

Kork-Fauxdori und Kalenderhüllen

Kork-Fauxdori und Kalenderhüllen

Kork-Fauxdori und Kalenderhüllen


Innen sind – neben den Kalendern – natürlich selbstgenähte Hefte nach der Anleitung von Katharina.
Hätte ich nicht schon ein Fauxdori, ich würde mir sofort auch eines nähen. Ich liebe diese Dinger und bin Claudi sehr dankbar, dass sie das Fauxdori Fieber verbreitet hat :).
Und nun muss ich erst mal Kork nachkaufen gehen…. *lach*


Verlinkt bei HoT und Dienstagsdingen
Kork-Fauxdori und Kalenderhüllen

Ein elefantöses Geburtstagsgeschenk

Dass die liebe Sabine von contadinasway Elefanten mag, ist ja nun wirklich kein Geheimnis. Daher habe ich schon vor ca. 1 Jahr eine Stickdatei gekauft, die nur so nach Sabine schrie. Ich finde das Elefantenkissen von stichezauber total toll und die Chancen stehen sehr gut, dass ich mir selbst auch noch eines sticken werde. 🙂

Ein elefantöses Geburtstagsgeschenk


Obwohl ich ja lange genug Zeit gehabt hätte, war ich im Dezember trotzdem viel zu spät dran und mein Geschenk ist erst ca. 2 Wochen später bei Sabine eingeflogen *sorrynochmal*.
Eine ganz einfach „Geburt“ war der Kleine nicht und hat deshalb auch den ein oder anderen Schönheitsfehler. Ein mit Watte ausgestopfter Rüssel im Stickrahmen bedarf eben ganz besonders viel Aufmerksamkeit und einmal kurz Umdrehen, um die nächste Garnfarbe parat zu haben und schon war es passiert: der Rüssel kam unter den Stickfuss und das halbfertige Ding war aus dem Rahmen gerissen.

Ein elefantöses Geburtstagsgeschenk


Nach einer etwas längeren Verschnaufpause und mit einer Idee, ging es zurück an die Maschine, in der Hoffnung, das Kissen noch retten zu können. Und ich bin selber ein klein bisschen verliebt in den kleinen Kerl und hoffe sehr, ihr so eine Freude gemacht zu haben.
Ich hoffe auch sehr, dass wir nicht irgendwann daran Schuld sind, dass Sabine keine Elefanten mehr sehen kann *augenzuhalt*. Sag bescheid, Du Liebe, wenn es zu viel wird 😉 *knutsch*

Ein elefantöses Geburtstagsgeschenk


So liebe Steffi, Achtung, ich hoffe Deine Couch ist stabil – ein Elefant macht es sich nun bei deiner Kissenschlacht bequem 🙂 und bei HoT darf er natürlich auch nicht fehlen, das Dienstagsding 😉

Ein elefantöses Geburtstagsgeschenk