SewingTini
19. November 2018 carpe diem

Mit greenfietsen auf der KreativWelt in Frankfurt

Ach ihr Lieben, ich mag mich hier erst einmal ganz lieb für Eure Kommentare bedanken. Generell in letzter Zeit und ganz speziell für die zum Teil wirklich überwältigenden Kommentare zu meiner Zita. Ich freue mich so sehr und es ist so schön, dass ihr alle da seid!

So, und zum Dank nehme ich Euch mit zu meinem Treffen mit der lieben Katharina von greenfietsen Ende Oktober. Da wir uns auf dem Stoffmarkt in Frankfurt ja leider verpasst hatten, hat es nun geklappt und wir haben uns am 31.10. morgens um 10 Uhr an der Messe zur KreativWelt verabredet. Ich war leider doch etwas spät, da ich mit der S-Bahn zur Haltestelle Messe gefahren bin, anstatt mit der U-Bahn zu der Station Festhalle/Messe und das ist deutlich weiter *merkfürsnächsteMal*.

Noch nicht ganz angekommen, habe ich Katharina auch schon wartend for dem Messeeingang erspäht und sie mich, ich denke ziemlich zeitgleich, auch. Ein herzliche Umarmung später ging es ab in die Messe. Am Ticketschalter mussten wir nicht lange anstehen und haben dann beschlossen erst einmal in der unteren Ebene anzufangen. In der oberen würden uns u.a. die Stoffe erwarten.

Noch etwas orientierungslos sind wir am Anfang an Ständen mit Dekoartikeln, Scrapbooking Produkten und Bastelsachen vorbeigekommen. Der erste Stand, der unser Interesse weckte verkaufte Plätzchenausstechformen und als ich erwähnte, dass es einen Plätzchenstempel mit Fuchsmotiv gibt, musste Katharina lachen und meinte, es geht wieder los wie am Wochenende bei Marlies ;).
Wir haben damit beide unsere ersten Einkäufe erledigt und waren überrascht, denn auf diesen Artikel hätte man vorher wohl nicht getippt.

Mit greenfietsen auf der KreativWelt in Frankfurt


Es gab noch einige Stände rund ums essen u.a. einen italienischen Stand der so eine Art Kalligraphie Löffel präsentierte, mit dem man mit z.B. Joghurt oder Schokolade Teller beschriften kann. Katharina hat ihn sogar getestet, es funktioniert also – aber hier mangelt es an riesigen Tellern, die man damit beschriften könnte.

Mit greenfietsen auf der KreativWelt in Frankfurt


Ich bin nun auch nicht mehr sicher, ob es mit der Reihenfolge noch hinkommt, aber wir sind auch ziemlich schnell beim Stand von hobbyplotter vorbei gekommen und nach einer etwas weniger hilfreichen Beratung habe ich zumindest eine Schablonenfolie gekauft und Transferfolie für Vinyl *winkewinkeAnnL*.

Nach kurzer Cola-Pause so gegen 12 Uhr haben wir uns dann nach oben gewagt und dann ging das Shoppen erst richtig los ;). Ziemlich schnell sind wir bei „Stoffe – Schenken – Wohnen“ hängen geblieben. Dort standen ein paar Taschen im Regal und ich dachte sofort, dass die Stoffe nach sehr festen Möbelstoffen aussehen und hätte nicht erwartet, dass sich diese so weich fassen. Beeindruckt von der Haptik musste dann doch genauer geschaut werden. Die Möbelstoffe und Kunstleder sind Bezugsstoffe für die Gastronomie und demnach hoffentlich auch entsprechend widerstandsfähig.

Mit greenfietsen auf der KreativWelt in Frankfurt


Weiter ging es an einem Metallfiguren Künstler und der Kinderbespaßung vorbei zu einem Styroporflieger Verkäufer. Einen kurzen Stop später hat sogar Mr. greenfietsen etwas von der KreativMesse gehabt ;), also er war nicht anwesend, bekam aber ein Mitbringsel.
Weiter ging es vorbei an Kurzwaren, Paracord, Quilts und jede Menge Stoff. Es gab so viel zu sehen und entdecken. Hier mal ein paar Eindrücke:

Mit greenfietsen auf der KreativWelt in Frankfurt


Der nächste Stand, bei dem ich mich einfach nicht zurückhalten konnte war Lille Stofhus. Katharina wusste bereits aus München, dass die Stoffe, die mich magisch angezogen haben ca. 20€/m kosten und somit die Fat Quaters nicht teurer als der laufende Meter waren. Das kam mir zugute, da ich so gleich 5 verschiedene der Serie mitnehmen konnte ohne komplett arm dabei zu werden ;). Ich zeige Euch am Ende meine Ausbeute noch genauer, hier aber zumindest schonmal der Stand.

Mit greenfietsen auf der KreativWelt in Frankfurt


Ein weiterer sehr schöner Stand, der allein schon durch seine Dekoration aufgefallen ist, war der von Stoffmotte. Es ist ja immer gemein, wenn man da schöne Stöffchen sieht, denen man im Internet doch immer geradeso widerstehen konnte und nun hängen oder liegen sie direkt vor einem *lach*. Ich „musste“ also auch hier ein bisschen Stoff mitnehmen.

Mit greenfietsen auf der KreativWelt in Frankfurt


Mitten in der oberen Ebene hat die Patchwork Gilde einige sogenannte „Wundertütenquilts“ ausgestellt. Es ist ja schon ganz faszinierend was man alles machen kann und wie viele Arbeit in den verhältnismäßig keinen Exemplaren steckt. Ich dachte eigentlich, ich hätte mehr Bilder gemacht, konnte aber nur 5 Beispiele finden 😉

Mit greenfietsen auf der KreativWelt in Frankfurt


Ein weiteres Highlight war für mich der Stand von kullaloo. Ich war sofort Schockverliebt in das kleine graue Memo-Monsti und konnte somit auch der Materialpackung nicht widerstehen. Mal abgesehen, dass auch der Stand sehr liebevoll eingerichtet war, finde ich die Produkte wirklich toll. Der Plüsch, der für die Stofftiere verwendet ist und den man natürlich auch kaufen kann, ist super flauschig – noch viel mehr als anderer Kuschelplüsch und es gibt auch gemusterte Varianten, die echt klasse sind. Katharina konnte auch nicht widerstehen und hat einen coolen Kuller mitgenommen. Das Motto von kullaloo ist „Kreatives für Kinder“, aber nagut, dafür bin ich sehr gerne wieder Kind *grins*.

Mit greenfietsen auf der KreativWelt in Frankfurt


Nun war es Zeit für eine Pause und wir haben eine Weile einfach mal da gesessen, gegessen, getrunken und natürlich gequatscht. Na ja gut, das haben wir ja eigentlich auch vorher die ganze Zeit *zwinker*. So langsam haben wir aber auch gemerkt, dass wir ja schon 6 Stunden durch die Gegend laufen :). Danach haben wir auf einem Tisch vor einer weißen Wand unser Insta-Taschen-Bild gemacht und ich war erstaunt, dass wir doch so viele Besucher an unserem Stand begrüßen durften *lach*. Es sind tatsächlich ein paar Leute beim Vorbeilaufen kurz stehen geblieben und haben unsere Taschenwerke angeschaut =D.

Mit greenfietsen auf der KreativWelt in Frankfurt


Nun war nur nur noch wenig übrig und das wollten wir dann auch noch „abklappern“. Aber ich glaube so richtig in Kauflaune waren wir beide schon nicht mehr. Außerdem war der Plan, dass wir gegen 17 Uhr zur Bühne gehen, um die Verlosung des Autos mitzubekommen. Schließlich wollte Katharina mich mit ihrem neuen Auto dann sogar zu Hause absetzten *g*.

Am Stand von Freudenberg (Vlieseline Produkte) sind wir auch brav vorbei gelaufen aber am Stand der Nähwelt Flach haben sie uns dann doch nochmal bekommen ;). Dort hat eine sehr nette Mitarbeiterin einen Chenille Schneider vorgestellt und ein passenden Materialset verkauft. Ich kannte zwar die Chenille Technik, doch gereitzt hatte es mich bisher nicht so sehr. Die Beispiel, die hier gezeigt wurden fand ich allerdings alle richtig toll und so habe ich auch hier noch eingekauft, das war aber dann auch der letzte des Tages.

Mit greenfietsen auf der KreativWelt in Frankfurt


Ein Blick auf die Uhr und oh Schreck, schon 17.30 Uhr damit hatten wir natürlich die Verlosung verpasst und werden wohl nie herausfinden, ob Katharina nicht doch das Auto gewonnen hat. Aber das zeigt eben auch, wie kurzweilig der Tag war und wie schnell alles an uns vorübergezogen war. An den letzten Ständen vorbei haben wir uns dann auch „schon“ auf den Heimweg gemacht.

Es war wirklich ein toller Tag auf der KreativMesse! Danke Katharina =D.

So, und nun wollt ihr doch noch genauer sehen, was alles mit zu mir durfte? Na, dann wollen wir mal. Da ist erst einmal alles auf einmal, gerade zu Hause angekommen:

Mit greenfietsen auf der KreativWelt in Frankfurt


Da man ja aber nicht viel erkennen kann, hier das Ganze ausgepackt:

Mit greenfietsen auf der KreativWelt in Frankfurt


Und na gut, auch noch mal alles im einzelnen:

Mit greenfietsen auf der KreativWelt in Frankfurt
Ausstechformen von ausgestochen-gut
Mit greenfietsen auf der KreativWelt in Frankfurt
Schablone und Transferfolie von hobbyplotter
Mit greenfietsen auf der KreativWelt in Frankfurt
Gastronomiebezugsstoffe von Stoffe – Schenken – Wohnen
Mit greenfietsen auf der KreativWelt in Frankfurt
Knopflochgummi, tja von welchem Stand Katharina? *lach*
Mit greenfietsen auf der KreativWelt in Frankfurt
InsulBright & Klingen von Quilting4You
Mit greenfietsen auf der KreativWelt in Frankfurt
„Norwegian Woods“ by Michael Miller von stoffmotte
Mit greenfietsen auf der KreativWelt in Frankfurt
„Birch Farm“ by Joel Dewberry von lille stofhus
Mit greenfietsen auf der KreativWelt in Frankfurt
MemoMonsti Set von kullaloo
Mit greenfietsen auf der KreativWelt in Frankfurt
Chenille Schneider und Eulen Taschen-Set von Nähwelt Flach

Ich bin selbst gespannt, was genau aus dem ein oder anderen Stöffchen wird. Eine Tasche ist geplant, viel mehr weiß ich noch nicht. Aber ich bin auch gerade erst aus dem Urlaub zurück, hatte also auch noch gar keine zeit mir anständig Gedanken zu machen *ausred* *lach*.

Ich hoffe, Euch hat der kleine Ausflug gefallen. Die Tage geht es dann auch weiter, ich muss Euch unbedingt noch mein Probestickergebnis zeigen, das wurde vor dem Urlaub leider nix mehr – ihr kennt das ja, immer zu wenig Zeit ;). Bis bald also 🙂