SewingTini
19. November 2018 carpe diem

Mug Rug und erste Versuche mit „quilt as you go“

Die liebe Sabine hat uns vor knapp 2 Wochen bei Instagram einen Teaser von ihrem Tischläufer gezeigt, der im „quilt as you go“ Verfahren entstanden ist. Ich habe da mal nachgehakt, was denn das genau sei und somit ist – zumindest früher als gedacht *kicher* – dieser post bei ihr entstanden.
Ich habe mir das dann mal näher angeschaut und muss gestehen, dass ich das am liebsten sofort ausprobiert hätte. Naja, so ganz sofort wurde das nix, aber nun habe ich es getan :).

Ich wollte es hauptsächlich mal testen, um herauszufinden, ob es überhaupt etwas für mich ist. Also habe ich Vlies in MugRug-Größe zugeschnitten, mir ein Stück Stoff für die Rückseite ausgesucht und  ja, dann hatte ich da noch Reste von den Stoffstreifen meiner Zita. Demnach habe ich ersteinmal nicht mit verscheiden breiten Streifen gearbeitet und es damit eher schlicht gehalten. Aber hach, ich mag die beiden Stoffe zusammen total gerne *schwärm* (das sind übrigens „Anna“ aus der Serie „my aunties“ von Hamburger Liebe und einer der vielen Amy Butler Stoffe, die ich schon seit 2009 habe).

Mug Rug und erste Versuche mit "quilt as you go"


Das Nähen geht echt schnell, naja und wenn man sich ein bisschen mehr Mühe gibt, wird es bestimmt auch gerade *lach*. Ich habe weder gesteckt noch gebügelt, also eher alles schnell zusammengeschustert und naja hier und da sieht man das auch ;). Na und dann kam das Binding *örgs*. Ich glaube, das ist mit ein Grund, warum ich mich immer vor einem Quilt drücke. Da ich es hier ähnlich quick and dirty genäht habe, wie den Rest, ist der Mut Rug damit nun nicht wirklich schöner geworden, aber hey er ist fertig *lach*.

Mug Rug und erste Versuche mit "quilt as you go"


Gerade von hinten sieht man, dass es alles nicht so perfekt genäht ist, aber es hat Spaß gemacht und ich mag die Technik :). Danke Dir Sabine fürs „anstecken“ und mal sehen, ob hier irgendwann das Quillt Virus so richtig ausbricht oder ich eher bei den kleinen Projekten bleibe (ist ja nicht so, als würde hier nicht schon seit Jahren eine Jelly Roll rumliegen *ups*).

Mug Rug und erste Versuche mit "quilt as you go"

Mug Rug und erste Versuche mit "quilt as you go"


Dann mal noch schnell auf zu RUMS

Mug Rug und erste Versuche mit "quilt as you go"