SewingTini
23. January 2019 carpe diem

meine Welt aus Kork

Ich habe mich bei meiner Verlosung neben Korkstoff auch für Korkpapier als Gewinn entschieden, da ich selbst ganz fasziniert davon war bzw bin. Aufmerksam geworden bin ich darauf durch eine Kreativzeitschrift und als ich gesehen habe, dass es das auch als selbstklebende Variante gibt, hatte ich gleich eine Idee.

Ich wollte gerne ein Wandbild mit unserer Erde aus Kork. Korkpapier kann man u.a. auch schneiden, wie ganz normales Papier – durch die klebende Rückseite erinnerte es mich außerdem gleich an Vinylfolie und da war der Gedanke, das Korkpapier mit dem Plotter zu schneiden, nicht mehr weit.

Die idealen Einstellungen zum Schneiden habe ich noch nicht ganz gefunden, denn bei meinem Testschnitt hatte ich nur darauf geachtet, dass ich meinen Testkreis auch gut abziehen kann. Ich hatte allerdings nicht bemerkt, dass auch die Transferfolie komplett durchgeschnitten war.
So hatte ich etwas mehr Arbeit, mein Motiv von der Matte zu lösen, wieder zusammenzusetzen und die Transferfolie mit Klebeband wieder zu einem Stück zusammenzusetzen. Aber danach lies sich der Kork super entgittern und auch der Transfer auf ein Stück weißes Papier ging deutlich besser als gedacht.

Ein schöner Rahmen musste gestern nach Feierabend noch schnell gekauft werden und fertig war mein neues Weltbild ;). Schlicht, aber ich finde es einfach total schön – und natürlich ist es auch *zwinker*.

meine Welt aus Kork


Korkpapier fühlt sich genau wie Korkstoff an, aber die Oberfläche besteht eben auch aus genau der gleichen Schicht – aus hauchdünnem, weichem Kork. Ich freu mich nun ein bisschen über mein neues kreatives Werk und bin gespannt, was ihr dazu sagt.

meine Welt aus Kork


meine Korkwelt dreht nun noch eine Runde und stoppt bei HoT, den dienstagsdingen und der Plotterliebe

meine Welt aus Kork

Geschenke schön verpackt

Ich finde es immer ganz schön, wenn Geschenke schön verpackt sind. Besonders gut bin ich nicht im Einpacken aber auch hierfür gibt es ja zahlreiche Ideen und Anleitungen im Internet. Erst kürzlich bin ich dabei auf 2 – wie ich finde – tolle Geschenkverpackungen gestossen.

Gutscheine sind zwar vielleicht nicht das einfallsreichste Geschenk, aber manchmal eben doch das, was der/die Beschenkte am Besten gebrauchen kann. Bisher wurden Geschenkkarten dann einfach so oder die ausgedruckte Variante in einem, bestenfalls verschönerten, Umschlag überreicht.

Das hat dank stempeleinmaleins nun ein Ende. Bei ihr gibt es die deutsche Anleitung einer Geschenkbox mit Platz für Geschenkkarte und Süßigkeiten und ich finde die einfach toll. Bei Flati gibt es für alle Plotterbesitzer sogar die passende Schneidedatei dazu. Ich habe natürlich mit dem Plotter zugeschnitten, allerdings die Falzlinien entfernt und diese mit meinem Punchboard gefalzt. Ich finde es schöner, wenn die Falzlinien nicht perforiert sind, aber das ist ja Geschmacksache.

Wenn man statt Gutscheinen dann doch lieber „richtige“ Geschenke machen mag, gibt es auf facebook bei Claudias Kreativstube eine schöne und einfache Anleitung selbst Tüten zu basteln. So kann man ein Geschenk super schnell und doch persönlich und individuell verpacken. Je nach Größe des Papierbogens lassen sich auch richtig große Tüten erstellen und man kann sich – rein theoretisch – beim Dekorieren richtig austoben. Da mein Geschenk für einen Mann war, wurde sehr dezent verpackt und die Tüte oben mit einer Mauly Klammer verschlossen. Mr. T findet es sehr edel und wenn das ein Mann sagt, ist es zumindest nicht zu überladen ;). Ich finde es echt schick und werde beim nächsten mal bestimmt auch eine verspieltere Variante machen. Aus dem Rest der Tüte ist gleich noch eine kleine entstanden, bei der ich die Seiten noch etwas gefalzt habe, die findet bestimmt auch noch ihre Bestimmung.

Geschenke schön verpackt

Geschenke schön verpackt

Geschenke schön verpackt


Ich habe für die Tüten übrigens Geschenkpapier verwendet. Das ist etwas dünn und eignet sich wahrscheinlich nicht für unzähliges Wiederverwenden, aber für größere Tüten ist es einfach praktisch.

In die Geschenkbox passen Ferrero Küsschen oder Mon Cheri deutlich besser in das vordere Fach als die Mini Tic Tacs, aber ich hatte gerade nichts geeigneteres zur Hand ;). 

Meine Verpackungen dürfen nun noch zu HoT und den dienstagsdingen 

Geschenke schön verpackt

Babygeschenk mit Plotter und Airbrushpistole und genähte Ballonhülle

Die letzte Woche stand der Geburtstag und die Taufe meines mittlerweile Patenkindes an. Gerade zum Geburtstag sollten es selbstgemachte Geschenke sein. Ich tue mich da ja immer ein bisschen schwer und habe etwas länger gebraucht, bis ich mich entschieden habe.

Für den ersten Teil habe ich einen Keilrahmen gekauft und mit dem Plotter eine Schablone aus Vinyl geschnitten. Mit Copic Markern und dem passenden „Airbrush“ Aufsatz habe ich einen zarten Untergrund gesprüht. Dann habe ich das Vinyl mehr oder weniger gerade *zwinker* auf den Keilrahmen geklebt und den Namen des Kindes mit Waschi Tape abgeklebt. 

Babygeschenk mit Plotter und Airbrushpistole und genähte Ballonhülle

Babygeschenk mit Plotter und Airbrushpistole und genähte Ballonhülle


Mit blauer Farbe habe ich die Buchstaben angesprüht und dabei ist mir *natürlich* die Gaskartusche leer gegangen. Der eigentliche Plan war, den Namen anschließend mit grün anzusprühen. Da dies nun nicht mehr ging habe ich sie eben ausgemalt, allerdings nicht damit gerechnet, dass sich die Farbe in die Struktur der Leinwand zieht :(.

Babygeschenk mit Plotter und Airbrushpistole und genähte Ballonhülle

Babygeschenk mit Plotter und Airbrushpistole und genähte Ballonhülle


Leider konnte man nun ausgerechnet die Buchstaben des Namens schlecht lesen und so habe ich diese noch aus Vinyl geschnitten und über die Farbe geklebt. Nicht ganz so, wie ich das haben wollte, aber doch ganz schön geworden. Dazu gab es, als zweiten Teil, eine blaue Luftballonhülle und das Geschenk war – nach Kaufen der Luftballons auf dem Weg zum Geburtstag *lach* – komplett.

Babygeschenk mit Plotter und Airbrushpistole und genähte Ballonhülle

Babygeschenk mit Plotter und Airbrushpistole und genähte Ballonhülle


Zur Taufe gab es ein Geldgeschenk und die Karte dazu habe ich Sonntags Morgens vor der Kirche noch „schnell“ gebastelt. (immer alles auf den letzten Drücker *kopfschüttel* *lach*) Schon ein paar Tage vorher habe ich auf Pinterest diese Variante gefunden und fand sie so schön, dass ich sie nachgebastelt habe.

Babygeschenk mit Plotter und Airbrushpistole und genähte Ballonhülle


Es waren 2 schöne und auch ein bisschen anstrengende Tage.
Und die selbstgemachten Babysachen dürfen nun noch zu HoT, Kiddikram und den Dienstagsdingen.

und pssst… wenn ihr diese Woche etwas aus Kork genäht habt, vielleicht wollt ihr Euch ja bei meiner neuen Linkparty versinken. Ich würde mich freuen.

Babygeschenk mit Plotter und Airbrushpistole und genähte Ballonhülle

Rockabilly Baby RAS und Halstuch

Schon im März habe ich zum ersten Mal eine RAS vom nähforsch und passend dazu ein Halstuch für den Kleinen von guten Freunden genäht. Bei der Hose habe ich meine Overlock an ihre Grenzen getrieben. Also Schuld hat eigentlich die geringelte Bündchenware. Sie fühlt sich schon etwas „starrer“ an, wie andere Bündchen ist aber nicht kratzig oder steif, also ich fand die Stabilität sogar eigentlich ganz gut, na bis ich sie an die Hose nähen musste *lach*. Ich glaube ich habe insgesamt 4 Nadeln zerbrochen, 2 beim ersten Bein, 1 beim zweiten und nochmal eine beim Bund. Ich weiß auch nicht, aber an den Stellen, an denen dann 4 Lagen Bündchen an die Hose genäht werden mussten, haben die Nadeln nicht mehr mit gemacht und auch mit dem Handrad war kein Durchkommen. Aber gut, irgendwie war am Ende alles dran :).

Nach dem ersten Nadelbruch hatte ich auch einfach keine Lust mehr und habe die Hose und das Tuch erst ein paar Tage später fertiggestellt, als der „nächste“ Besuch dann auch wirklich anstand und schwups war auch gar keine Zeit mehr für richtige und vor allem schöne Fotos. Ich glaube, das hat meine Motivation, einen blogpost zu schreiben, auch in den Keller getrieben. Na aber bevor es Juni wird, schaffe ich es doch endlich mal. Mittlerweile dürfte die Hose wahrscheinlich auch gar nicht mehr passen *augenzuhalt* aber ich habe sie ja auch nicht gestern verschenkt *lach* sondern schon im März ;).

Rockabilly Baby RAS und Halstuch

Rockabilly Baby RAS und Halstuch


Das Halstuch ist von krumme-nadel und da man es wenden kann, habe ich die zweite Seite mit einem Plott von TA DAA versehen. Da der Papa Chemielaborant ist, passte das einfach zu gut und natürlich habe ich genau diese Seite nicht fotografiert *schäm* und musste die Eltern um ein Foto bitten und so kann man es zumindestens erahnen :).

Rockabilly Baby RAS und Halstuch


Hachz, ist ja schon süß für so kleine Zwerge zu nähen <3. Und nun geht’s auf zum 50. Mal HoT, zu den dienstagsdingen, zu kiddikram und zur kostenlose Schnittmuster Linkparty.

Rockabilly Baby RAS und Halstuch

Plotter-Freebies Vol 12

Ich glaube so langsam verliere ich den Überblick im Plotter Freebie-Dschungel, aber ganz zufällig laufen mir immer wieder wunderschöne Dateien über den Weg, ein ganz tolles macht auch gleich den Anfang

bei Minagenäht gibt es grafische Muster, die sich super für Erwachsene eigenen <3
Bei malamü gibt es Panzerknacker-Zahlen fürs Faschingskostüm
von Art of Singer gibt es ganz viele tolle Dateien für groß und klein, hier eine Übersicht auf Pinterest
Sterne im Stern gibt es bei eulenkling
2 süße Robotermädchen gibt es bei Goldregen
bald ist ja auch wieder Ostern und die Zeit für den Hasen von Lolletroll&friends
henneprülla hat ein Bergpanorama und „love is the answer“ für uns
ganz maritim ist es bei Fred Fadenfroh
und bei Bienvenido colorido heißt es „let the good times roll
ganz verschieden Sachen gibt es bei baumann-accessories
hatte ich schon mal die Größenkennzeichnung von PoMa-design erwähnt? wenn ja, es gibt auch noch ein paar andere Dateien dort
bei a piece of rainbow habe ich Papierlaternen gefunden
bei rebellen-power gibt es was für eisliebende Sommerkinder
gleich eine ganze Baustelle gibt es von elbpudel
auf Kabram Krafts bin ich über diese tollen Elefanten gestolpert (.dxf und .svg only)
und auf Kimber Dawn + Co ist alles made with love

Viel Spaß beim stöbern!

Ich bin noch nicht sicher, ob es hier mit diesen Sammlungen weitergeht. Ich kann mir selbst kaum noch merken, welche Dateien ich schon kenne und welche ich hier vielleicht sogar schon gezeigt habe. Zudem gibt es mittlerweile viele Seiten, die Plotterfreebie-Listen anlegen. Was meint ihr denn, besteht Interesse, dass ich weiterhin für mich neuentdeckte Freebies sammele und hier nach und nach poste?

Plotter-Freebies Vol 12

Plotter-Freebies Vol 11

Freebies, freebies überall freebies und da sind so schöne dabei <3

Plotter-Freebies Vol 11


bei enemenemeins gibt es den Tiger passend zum neuen enemenemeins Lillestoff
elbpudel hat gleich mehrere tolle Dateien, wie z.B. einen Husky, die Ying Yang Tiere
schöne weihnachtliche Schriftzüge gibt es bei Misses Cherry (kommt ja nächstes Jahr wieder)
auch einen sehr süßen Schlüsselanhänger gibt es bei Misses Cherry
schon von Anfang 2015 aber ich glaube ich hatte sie hier noch nicht: Schmetterlinge bei Frau Scheiner
im Cherry Picking Shop gibt es ein Tattoo Herz
ganz tolle Labelformen zum Schneiden aus Snappap gibt es beim Wiener Mädchen
bei angoraforsch gibt es einen Winter Bären
ein Kleeblatt gibt es bei Baumann-Accessories
bei Angelinas Creativecke gibt es ein Schneeflöckchen
eine weihnachtliche Datei gemacht für den Ribba Rahmen gibt es bei happy serendipity
eine Weihnachtskugelkette gibt es bei Tintenelfe
Emma Pünktchen stellt uns einen Regenbogen zur Verfügung und es ist be-you-tiful bei ihr

viel Spaß beim Stöbern und vielen lieben Dank an die Erstellen für die tollen Dateien <3

Plotter-Freebies Vol 11

Lilien Tasse und Schlüsselanhänger

Für einen großen Lilien Fan – und das auch schon lange lange vor der 1. Liga – gab es zu Weihnachten ein paar geplottete Lilien Fanartikel. Neben einem Gutschein für ein T-Shirt mit Lilienplott nach Wahl, das ich Euch hier dann auch zeigen werde, gab es eine Tasse mit blauer Vinyl Lilie, ein Schlüsselband und Schlüsselanhänger aus Snappap.

Lilien Tasse und Schlüsselanhänger


Herausforderung bei der Tasse war nur die Lilie auch halbwegs gerade aufzubringen. Da scheitert es bei mir so völlig an meinem Augenmaß. Ich bin mir immer sicher, dass alles gerade ist und wenn dann die Transferfolie weg ist, finde ich es doch schief. Nach dem 2. Versuch war es nur noch so wenig, dass es als „das gehört so“ durchgehen konnte *lach*.

Nach der Nylonfolie, die ich auf meinen Schirm geplottet habe, habe ich gleich Nachschub bestellt und habe noch die „alte“ Nylonqualität in weiß bekommen, da die neue noch nicht verfügbar ist. Sie wird liebevoll die Diva genannt, da sie sich nicht so ganz einfach verarbeiten lässt und ich hatte durchaus so meine Schwierigkeiten. Auf Gurtband aufpressen soll mit der Nylonfolie eben auch gut gehen, also wollte ich das unbedingt testen. Aber auf „normalem“ Gurtband habe ich kein gutes Ergebnis erzielt (falls das jemand schon mal gemacht hat, bin ich dankbar für Tipps). Auf Autogurt war es zwar auch kein easy going, aber mit viel Geduld hat es dann doch noch geklappt.

Lilien Tasse und Schlüsselanhänger


Die Schlüsselanhänger waren dafür echt „einfach“. Ich habe dieses Freebie vom Blog ohne Namen verwendet und die „Rohlinge“ mit dem Plotter geschnitten. Die Lilien habe ich aus Flex- Flock- und Reflektorfolie geplottet und einfach aufgepresst. Anschließen bei einigen noch mit der Nähmaschine den Rand abgesteppt, Kam Snap dran und fertig :). So kleine Projekte, die aber toll aussehen, mag ich ja total gerne.

Lilien Tasse und Schlüsselanhänger

Snappap Visitenkartenetui

Ich bin schon seit meiner ersten Glitzerfolie total begeistert von diesen Folien. An Tag 5 waren 3 verschiedene Farben der Folie im Plottermarie Adventskalender und ich hatte silber, rosa und hellblau. Und irgendwie musste ich sofort an den Union Jack denken *lach*.

Da die Stücke sehr klein waren, kam ich recht schnell darauf ein Visitenkartenetui zu machen. Also habe ich mir Snappap geschnappt, kurz ausgemessen, zugeschnitten und zusammengenäht. Den Union Jack habe ich mir in der Software nachgezeichnet und noch die Teile, die eigentlich weiß bleiben als Schnittdatei zusammengebastelt.

Finde ich ja dann immer wieder spannend, ob alles so klappt, wie ich mir das vorstelle, aber es ging alles gut und die 3 Farben passten genau ineinander. Dank meiner Presse, die ich nun auch schon eine Weile habe, war alles schnell angepresst und ich bin ganz hin und weg. Aber schaut selbst:

Snappap Visitenkartenetui


Snappap Visitenkartenetui

Also ich bin total begeistert und muss nun endlich mal meine Visitenkarten drucken…

…nun ab damit zur Plotterliebe <3, zu HoT und dienstagsdingen

Snappap Visitenkartenetui

Frohe Weihnachten

*lach* ja ich weiß, ich bin ein bisschen spät dran ;). Geplant war der post auch eher für den 24., aber da ich bis am späten Nachmittag noch mit der Geschenkeproduktion beschäftigt war, und das am 25. vormittags gleich weiter ging, war pünktlich zu Weihnachten einfach nicht drin.

Ich hoffe ihr hattet alle einen gemütlichen Heiligabend und schöne Weihnachtsfeiertage und falls ihr etwas selbst gemachtes geschenkt habt, ward ihr hoffentlich besser mit Eurem Zeitplan als ich :).

Auch schon vor Weihnachten war ich etwas spät dran und zwar mit der Weihnachtskartenbastelei. Denn die meisten davon sollten ja per Post verschickt werden und nach Möglichkeit auch noch pünktlich zum bzw. vor dem Feste eintreffen…. nicht so wie dieser post *kicher*.

Frohe Weihnachten


Zeigen möchte ich Euch meine Karten trotzdem und ich stelle Euch auch meine Plottervorlage zur Verfügung. Vielleicht kann der ein oder andere sie ja für nächstes Jahr gebrauchen. Ich habe auf Pinterest gestöbert und habe mir diesen pin als Vorlage genommen. Da auf keinen Fall in Frage kam, dass ich die Kugeln per Hand ausschneide, habe ich mich an den Plotter gesetzt und habe mir aus einem Kreis und einem kleinen Rechteck schnell eine Baumkugel erstellt.
Dann habe ich 3 Kugeln, eine davon etwas größer, auf der Karte angeordnet, die Schnittlinie außen ist 10×14,5cm – also 0,5cm kleiner als die Vorderseite meiner Klappkarten. Der Weihnachtsgruß und die Fäden der Kugeln habe ich auch vom Plotter mit den SketchPens malen lassen.

Frohe Weihnachten


Damit die Positionen immer genau die gleichen sind, habe ich mir eine Funktion der Designer Edition von Silhouette Studio zu Nutze gemacht. Ich habe den Schriftzug und die Fäden hellrot eingefärbt, die Kugeln wurden dunkelrot und die Kontur habe ich farblos gelassen. Bei den erweiterten Schnitteinstellungen kann man nun getrennt nach Farben „schneiden“. So habe ich zuerst hellrot mit dem SketchPen schreiben bzw. malen lassen. Anschließend habe ich dunkelrot und farblos mit dem Messer ausschneiden lassen.

Wer sich nun fragt, warum ich Außenlinie nicht auch in dunkelrot eingefärbt habe, dem kann ich sagen, dass es zuerst eigentlich Faulheit war *lach*. Später habe ich allerdings auch Vorlagen ohne die Baumkugeln ausgeschnitten, da erwies es sich auf einmal für sehr nützlich beim Schneiden dann nur noch farblos anklicken zu können und nur beschriftete Karten zu haben, die ich dann mit Baumkugeln bekleben konnte.

Frohe Weihnachten


Die ersten Karten habe ich mit verschiedenen gemusterten Papieren hinterlegt. Da sich dies als etwas sehr zeitaufwändig herausstellte und mein Kleber sich auch immer mehr entleerte, hatte ich die Idee, Baumkugeln aus Vinyl zu schneiden. Mit der Offsetfunktion habe ich sie etwas vergrößert und hintendran geklebt. Da muss man beim Positionieren schon ganz schön aufpassen, damit alles passt. Bis ich dann endlich die Idee hatte, die Baumkugeln aus Vinyl in Originalgröße zu schneiden und wie oben erwähnt die Karte nur zu beschriften. Das Aufkleben der Kugeln ging dann schon deutlich schneller und das war bei fast 30 Karten dann auch gut so :).

Frohe Weihnachten

15 davon habe ich verschickt, für mehr hatte die Zeit nicht gereicht. 3 wurden zu Weihnachten verschenkt und 10 habe ich hier noch liegen, bei denen „nur noch“ der geplottete Rahmen auf die Karte geklebt werden muss.

Frohe Weihnachten

So und wer gerne nächstes Jahr auch solche Karten basteln möchte, der darf gerne auf meine Vorlage für den Plotter zurückgreifen. 4 Karten passen genau auf ein DIN A4 Blatt und wer die Designer Version nicht hat, muss nur daran denken, vor dem Schneiden die „gemalten Elemente“ auf „nicht schneiden“ zu setzen und umgekehrt. Wer keine Stifte für den Plotter hat – und eine schöne Schrift – darf natürlich auch die Teile rausschmeißen, die er nicht braucht und nur schneiden.

Frohe Weihnachten


Wer die Baumkugeln gerne noch extra hätte, für den habe ich hier noch ein paar schnell zusammengeschustert, einmal mit und einmal ohne Offset. Die roten sind die ohne Offset und nicht über die Anordnung wundern, die habe ich an das Stück Vinyl angepasst, das ich geschnitten habe, das muss entsprechend angepasst werden.

Frohe Weihnachten


Die Dateien wurden nur für den eigenen Gebrauch erstellt. Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Und verlinkt wird noch bei plotterliebe und danke Gesine :*, auch noch beim Weihnachtszauber 2015.

Frohe Weihnachten

beplotteter Regenschirm

Ich habe mir dieses Jahr u.a. den Adventskalender von Plottermarie gegönnt und es war wahrscheinlich für alle Käufer(innen) überraschend, dass der Kalender sehr interaktiv daher kam. Ich dachte eigentlich, dass ich nicht oft dazu kommen werde, innerhalb von 3 Tagen ein kreatives Projekt umzusetzen, aber manche Sachen muss man eben gleich ausprobieren :).

Die Nylon Folie kannte ich bisher noch nicht. Also ich habe schon Bilder bei der lieben Ina bewundert, aber selbst hatte ich sie noch nicht ausprobiert. Das hat sich dann Dank Kalendertürchen Nr. 4 geändert. Ein DIN A5 Bogen neongelbe Nylon Folie und klar war, dass ich endlich meinen Regenschirm beplotten werde =D.

beplotteter Regenschirm


Passend zu dem Spruch, habe ich die Sonne aus „African Love“ von Frl. Päng geplottet und bin total begeistert. Schneiden, Entgittern und auch das Aufpressen ging alles problemlos. Das ist echt eine super tolle Folie. Ich habe auch gleich mal Nachschub geordert. Damit lassen sich auch Trikots, Gurtbänder und anderes aus Polyester beplotten und auch zum Verschenken ist so ein individualisierter Schirm ja eine super Sache.

beplotteter Regenschirm

Auch wenn ich hoffe, dass ich ihn nicht allzu oft brauchen werde, ist es ab sofort nicht mehr so schlimm, wenn ich meinen Schirm rausholen muss. Ich erfreu mich dann an meinem Plott und mach mir meinen eigenen Sonnenschein 🙂

beplotteter Regenschirm

Auf geht’s zu HoT, der Plotterliebe und den Dienstagsdingen.

beplotteter Regenschirm