SewingTini
18. August 2019 carpe diem

Elly – ein Etui aus Filz und Releda

Joanna von Seele & Faden ist im aktuellen Snaply Magazin mit einer Anleitung vertreten, die mich ziemlich sofort zum kaufen animiert hat *lach*. Bisher hatte mich releda nicht so sehr gereizt und obwohl sich das Etui von Joanna auch aus Filz und Snappap, Kork oder auch Kunstleder nähen lässt, wollte ich auf einmal das Ganze lieber auch mit releda nähen. Und die Verschlüsse musste ich natürlich auch haben.

Elly - ein Etui aus Filz und Releda


Nun sieht meine Elly dadurch natürlich auch fast genauso aus wie das Original… aber mich freut das sehr, ich finde die Kombi und das aufgesetzte Teil aussen nämlich richtig schick und bin total happy mit meinem Zettel-Etui. Und hach, der kleine Bronzeakzent macht das Ganze perfekt *schwärm*.

Elly - ein Etui aus Filz und Releda

Elly - ein Etui aus Filz und Releda

Elly - ein Etui aus Filz und Releda


Und auch wenn ich es ja haben „musste“, war ich releda gegenüber trotzdem zuerst sehr skeptisch. Aber ich muss sagen, ich finde es echt toll. Ich mag die Haptik sehr und es ist irgendwie weich und trotzdem stabil.

Elly - ein Etui aus Filz und Releda

Elly - ein Etui aus Filz und Releda


Meine Elly schaut sich noch bei HoT, den dienstagsdingen und TT – Taschen und Täschchen um und wandert dann wieder in meine Tasche. Danke Joanna für die schöne Anleitung.

Elly - ein Etui aus Filz und Releda

Ein Kommentar

  1. Ja, das schaut Klasse aus, da kann ich deinen Reflexkauf gut nachvollziehen!
    Würde ich doch am liebsten auch sofort und gleich…
    Wirkt sehr wertig und edel!
    Und grau mag ich ja sowieso auch sehr gerne.

    Liebe Grüße
    Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.