SewingTini
23. January 2019 carpe diem

Kork Kuori für mein Handy

Momentan sieht man ganz viele Kuori Täschchen nach einem FreeBook von Hansedelli im Netz. Schon mit dem Ersten, das ich gesehen habe, war klar, dass ich auch so eine Handytasche haben mag :). Mal davon abgesehen, dass mir die Aufteilung einfach total gut gefällt, war ich auch neugierig darauf, wie ich die Anleitung von Hansedelli so finde. Ich liebäugle nämlich schon seit längerem mit einem Taschenschnitt von ihr.

kuori


Klar war sofort, dass ich Kork und Kunstleder für aussen nehmen mag, nur innen fiel mir die Entscheidung schwerer. Aber die Kombi Kork und grün geht irgendwie immer, also habe ich einen grün braunen Amy Butler Stoff für innen ausgesucht.

kuori

 

kuori


Sowohl die Schnitteile als auch das eBook von Kuori sind wirklich top und alles ist total durchdacht. So macht das Nähen gleich nochmal so viel Spaß. Es sind einfach ein paar Kleinigkeiten, die mich total überzeugen, wie die Anleitung in Querformat, perfekt passende Schnittteile auch bei schrägen Teilungen, super viele Bilder und trotzdem ist alles übersichtlich. So ist die Handytasche mit den perfekt passenden Vlieseinlagen auch schnell genäht und das Ergebnis ist wirklich toll.

kuori


Recht spontan habe ich mich am Ende für den Loxx Verschluss entschieden. Ich wollte zuerst eine Öse und ein grünes Gummiband verwenden, fand aber die Knopfbeispiele auch einfach schön. Und als mir dann der Loxx Verschluss eher zufällig in die Hände gefallen ist, war alles klar.

kuori


Mir gefällt mein Kuori Täschchen sehr, auch wenn das Kork an der Klappe durch das Aufbügeln der Verstärkung ein klein bisschen Schaden genommen hat. Zum Glück sieht man es kaum, es greift sich nur nicht mehr ganz so weich wie gewohnt ;).

So, nun Hände hoch, wer hat auch schon ein Kuori genäht? Und wenn nein, wieso nicht? 😉

verlinkt bei Sew corklicious, HoT, den dienstagsdingen, TT-Taschen und Täschchen und dem Taschen Sew Along 2017 von Katharina und Katharina

Kork Kuori für mein Handy

5 Kommentare

  1. Hand hoch, ich hab noch nicht, weil ich noch nicht infiziert war!!!Jetzt könnte sich das gerade ändern.Ich geh mal downloaden;-) Danke für den Tip und die Bereicherung meines "das will ich schnell nacharbeiten"Stapels*hüstel
    LG Petra

  2. Ach Tini, ich musste jetzt so lachen!!! Hätten wir uns für heute mit Kork-Kuori, hätte es nicht so gut geklappt wie ungeplant! :-p
    Bei mir ist das häufig so, wenn ich zu viel von etwas sehe, kann ich es entweder nicht mehr sehen oder muss es unbedingt auch haben! *lach* Das 2. war auch mit Kuori der Fall und ich dachte auch sofort an Kork. Es gibt Dinge, die müssen sich finden 😉
    Liebste Grüße und viel Spaß mit deinem schönen Kuori,
    Betty

  3. Ich habe auch noch nicht, aber ich habe mein Handy auch einfach in der Seitentasche in der Handtasche ich mag da nix drumherum haben, höre es auch so schon nicht. Deine Handytasche gefällt mir sehr gut, der Innenstoff ein Traum.
    LG,
    Petra

  4. Hallo
    das ist eine sehr schöne Handy Tasche. Korkostoff wolte ich auch schon länger mal verarbeiten, bin aber leide rnoch nicht dazu gekommen…
    Liebe Grüße
    Silke

  5. Ja, wieso eigentlich nicht?
    Ist irgendwie auf meiner Liste immer weiter nach hinten gerutscht und in Vergessenheit geraten.
    Aber Danke fürs wieder in Erinnerung rufen!
    Sehr schön geworden, Kork ist auch meine Wahl!

    Liebe Grüße
    Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.