SewingTini
21. August 2018carpe diem

Welcome WordPress – bye bye Blogspot

So, hallo ihr Lieben. Auf Instagram habe ich es heute morgen schon gleich früh gepostet. Ich habe die dsgvo zum Anlass genommen, mit meinem Blog zu WordPress zu ziehen. Auch auf blogspot hätte ich ein paar Anpassungen machen müssen und hey, dann kann man sich doch gleich noch ein kleines bisschen *hust* mehr Arbeit machen ;).

Hier und da hakt es noch ein klein wenig. Ich muss eigentlich auch alle posts noch einmal überarbeiten und manchmal fehlt dann doch mal ein Bild ganz. Außerdem möchte mein Archiv-Tool, die Zeitreise durch meinen blog, noch nicht so wie ich.

Das Design

Hach, und wenn dann die ganzen Design-Entscheidungen nicht so schwierig wären. Klar war, dass ich etwas schlichter werden will, aber mit Wiedererkennungswert. Ich mag blogs, auf deren Startseite die kompletten posts aufgelistet sind lieber als die mit Auszügen aus den posts. Aber es gibt schon auch nette Möglichkeiten mit Magazinvorschauen (wie z.B. bei meinen aktuellen Beiträgen).

Was soll in die Sidebar und findet man sich gut zurecht? Muss man zuviel klicken oder scrollen und was macht man als Leser lieber? *lach* Ihr seht ich habe mir es nicht leicht gemacht und probiere auch noch ein bisschen aus. Aber wenn ihr mögt, dürft ihr mir gerne verraten, was Euch besonders gut gefällt oder was vielleicht doch noch unübersichtlich ist. Klar sind Geschmäcker da verschieden, aber ich finde es schon interessant, welche Tools als nützlich angesehen werden und welche ihr überflüssig findet.

Es war einmal…

So sah übrigens mal mein blogspot Blog aus. Für alle, die neu hier sind oder die schon vergessen haben, wie es einmal war. Alles etwas verspielter, ganz schön türkis und vielleicht auch etwas kreativer? Ich mochte mein altes Design, aber ich mag den neuen Look sehr und hoffe, Euch gefällt es auch.

Sewingtini auf blogspot

Worauf ich hier verzichtet habe sind zum einen meine Linkparty-Sammlungs-Seite und auch meine eigene Linkarty: sew corklicious. Bei den Linkpartys fallen momentan ja so einige weg und das aktuell halten ist einfach auch Aufwand. Bei Katja von Nähfrosch gibt es aber z.B. tolle Linkpartys, die auch bleiben werden! Tja, und meine eigene Linkparty. Hier muss ich mich erstmal noch schlau machen, wie das jetzt genau mit der dsgvo und inlinkz ist und ob es „Sew Corklicious“ hier weiter geben wird oder nicht. Ich danke auf jeden Fall allen, die bisher daran teilgenommen haben und hoffe selbst, dass ich sie bald hier wieder starten kann!

update 26.5.18: ja, ich weiß, das ging schnell *lach*. Aber ich habe gute Neuigkeiten: meine Recherche hat ergeben, dass Inlinkz sehr wohl dsgvo konform ist. Es gibt beim Verlinken nun einen zusätzlichen Haken, den man setzen muss und stimmt damit den Bestimmungen und der Datenschutzerklärung von inlinkz zu. Also hier der link: Sew corklicious. Viel Spaß beim Nähen von Kork und anschließendem Verlinken ;).

Chance nutzen

Da in den letzten Tagen leider sehr viele schöne und lieb-gewonnene Blogs auf privat geschaltet wurden, ist die Bloggerwelt gefühlt ein ganzes Stück kleiner geworden :(. Ich hoffe sehr, dass viele sich ein bisschen Zeit nehmen und die Datenschutzverordnung nicht nur als lästig sehen, sondern auch als Chance. Ja ich weiß, das Thema ist etwas lästig aber ja auch nicht einfach nur schlecht. Ich habe es nun eher als Anstoß gesehen, mal etwas frischen Wind auf meinen blog zu bringen. Dabei ist es auch egal, ob blogspot (da tut sich ja seit heute auch was), WordPress oder ganz woanders. Auf ein paar Sachen muss man eben etwas achten und Spaß macht es auch nicht immer. Ich habe zum Teil auch ganz schön geflucht. Aber es hat ja doch geklappt. Na, und wenn ich das geschafft habe, dann schafft ihr das auch!

səʊɪŋ ti:ni

Meine „Blogbeschreibung“ ist etwas ungewöhnlich ausgefallen, aber ich habe mich schon sehr gefreut, dass sie wohl doch ins Auge sticht. Zumindest, wenn man weiß worum es geht ;). Wer mit der Lautschrift unter meinem Blogtitel nichts anzufangen weiß, dem kann ich nur den fantastischen Artikel von Katharina auf greenfietsen empfehlen! Ich denke, dann wird es klar. Die Idee dazu kommt übrigens von meinem Schatz. Und ich habe so immer eine Erinnerung an wunderschöne Momente mit lieben Nähbloggern ganz oben auf dem Blog.

Und nun raus mit der Sprache, wie gefällt es Euch und wie sind Eure Pläne, falls ihr momentan pausiert?

Welcome WordPress - bye bye Blogspot

 

8 Kommentare

  1. Ich bin froh, dass es dich online noch „gibt“ !
    Verstehe zwar nicht ganz, warum alle nach WordPress abwandern, da ich so gar keine Ahnung habe, wie dort alles funktioniert.
    Und da ich mich mit Blogger allmählich etwas auskenne, gefällt mir eigentlich die Optik allgemein dort besser bzw. finde ich mich da schneller zurecht.
    Mir fehlt dort auch nichts.
    Wenn du aber sowieso wechseln wolltest, ist das ja ein guter Anlass.
    Momentan überarbeite und kontrolliere ich auch alle meine Posts.
    Das reicht mir für den Moment.
    Vielleicht denke ich irgendwann auch anders, mal sehen.
    Übrigens bietet Inlinkz jetzt auch den AV-Vertrag, man muss ihn nur einfach anfordern. 😉
    Schön, weiter von dir lesen zu können!!!

    Liebste Grüße
    Ina

    1. Liebe Ina, vielen lieben Dank für den ersten Kommentar auf meinem neuen blog – ich freu mich sehr :). Na ich denke ein Hauptgrund, der für WordPress spricht ist eben dass man selbst mehr in der Hand hat/haben kann, was wirklich auf der eigenen Seite passiert. Außerdem ist man durch die verschiedenen Themes sehr flexibel und kann doch auch einfacher mal das ganze Design neu machen. Ich denke die dsgvo war eben einfach ein Stupser, der viele dazu bewegt hat, sich mehr mit WordPress auseinanderzusetzen. Man ist für einiges nun selbst verantwortlich, wie Viren- und Spamschutz aber die Oberfläche zum bloggen ist z.B. gar nicht so viel anders als bei Blogger. Ich bin (momentan) froh, dass ich es gewagt habe. Aber so oder so, ich bin froh über jeden blog, der nicht dicht gemacht hat. Dafür gibt es auch gar keinen Grund! 🙂 Danke für den Hinweis mit inlinkz, da muss ich mich mal noch drum kümmern :). Viele liebe Grüße, Tini

  2. Hey Tini, zurück aus dem Urlaub komme ich jetzt endlich mal dazu, deine neue Seite zu besuchen und zu bewundern. 🙂 Das hast du echt super gemacht! Der Umzug ist dir prima gelungen, und ich fühle mich gleich wohl hier im neuen SewingTini-Reich. Ich musste gerade sehr lachen, weil du meinen Artikel erwähnt und verlinkt hast. hihi… Das bleibt einfach der ewige Running Gag. 😀 Ganz liebe Grüße, hoffentlich bis bald, Katharina

    1. Liebe Katharina, vielen dank für dein Feedback. Es freut mich sehr, dass es dir bei mir gefällt. Ich, und ich bin ja immer noch gespannt, wie deine Seite wird. Hehe, und na die Verlinkung musste sein, erklärt sie doch allen Unwissenden, woher das ganze kommt. So schön, dass du dieser Erinnerung in einem post festgehalten hast :D. Ich drück dich lieb und ja, wir müssen ja noch Hexies bei dir im Garten nähen ;). LG, Tini

  3. Hallo liebe Tini,
    hat ein paar Tage gedauert, aber nun habe ich es geschafft und mich mal in deinem neuen Heim umgeschaut. Mir gefällt es hier. Das hast du gut umgesetzt. Auch wenn es durch das weniger türkis etwas „nüchterner“ wirkt, ist es doch immer noch kreativ hier. Ein paar deiner Bilder verlinken allerdings noch immer auf Blogger. Aber ich denke, dass weißt du und arbeitest noch daran. Das aufgeräumte finde ich sehr übersichtlich. Ich habe alles schnell und zügig gefunden.

    Tja, und bei mir? Ich habe meinen Blog erstmal auf privat gestellt. Doof, aber erstmal der einfachste Weg. Ich habe seit über 2 Jahren keinen Blogbeitrag geschrieben und nun überlege ich, ob sich ein Umzug für mich überhaupt lohnt. Bei Blogger hat sich aus meiner Sicht einfach zu wenig in Bezug auf die DSGVO Änderungen getan. Das Risiko einer Abmahnung ist mir einfach zu groß.

    Als kleiner Tipp für dich noch. Überprüfe deine Seiten mal noch mit dem Link: //webbkoll.dataskydd.net/en bzgl. den kritischen DSGVO Einstellungen. Dein Ergebnis ist da zwar schon sehr gut, aber noch nicht komplett „grün“.

    Sei lieb gegrüßt, Geo

    1. Liebe Geo, na das macht doch gar nicht, ich weiß ja wie das ist. Ich freu mich sehr, dass du bei mir rein geschaut hast und auch ganz besonders über deine hilfreichen Rückmeldungen :*. Das mit den Bildern weiß ich – ist mir allerdings erst so spät aufgefallen, dass ich es nicht durch einen erneuten Import richten konnte. So muss ich das nun nach uns nach händisch nacharbeiten, das wird leider etwas dauern :/. Und vielen dank für den link, das schau ich mir mal an. Ich hatte zwei, drei andere Seiten zum überprüfen und da war alles gut. Das nehm ich mir morgen aber gleich mal vor. Vielen lieben Dank!
      Ich glaube ja schon, dass man bei blogger auch „safe“ genug ist. Das mit diesen Abmahnwellen ist glaube ich einfach nur verrücktmacherei. Ein Anwalt kann gar nicht so auf eigene Faust irgendwen abmahnen, da muss schon jemand klagen und dann ist ja die Frage was da angeklagt wird. Die paar Sachen, die man bei blogger selbst dsgvo-konform machen kann, gehen ja ganz schnell und blogger hat da ja jetzt auch schon angefangen was zu machen. Ich glaube, da kann einem niemand auch nur irgendwas. Deswegen finde ich es so schade, dass so viele auf „privat“ gegangen sind. Ich habe soooooo viele „ungültige“ Verlinkungen auf dem blog – und zum Teil erst seit Ende März :(. Auch wenn seit 2 Jahren nichts passiert ist und so schnell vielleicht nichts neues dazu kommt, überleg es dir doch nochmal. Auch „alte“ post können so viel Wert sein.
      Also nochmal vielen Dank, ich drück dich lieb. Tini

  4. Liebe Tini,
    ich liebe deinen Blog, auch wenn ich bis jetzt immer stiller Leser war.
    Der neue Blog gefällt mir sehr gut und ich hoffe weiter auf deine Blogparade.

    Liebe Grüße
    elke von elke.works

    1. Liebe Elke, oh wie schön es freut mich sehr, dass du meinen blog und auch das neue Design magst. Danke für dein Feedback :). Viele liebe Grüße, Tini

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.