SewingTini
18. November 2019 carpe diem

Sew Sweetness – Minikins, die Jetset Cinched Bag

Als ich noch in einem Probeplott Team war, war ich auf der Suche nach kleinen, schnellen Projekten. Ich wollte mal schnell was nähen können, um die getesteten Plotts schön in Szene zu setzen. Dabei bin ich im letzten Jahr über die Minikins von Sara von Sew Sweetness gestossen. Ich war ganz angetan von den schönen Täschchen und generell den Nähprojekten, sodass ich nicht lange überlegt und das Set gekauft habe. Hier habe ich Euch das allererste Täschchen – eine Bellevue Pouch – gezeigt. Schon damals hatte ziemlich mit dem Schaumstoff zu kämpfen, vor allem am Reißverschluss. Als zweites Projekt sollte es dann eine Jetset Cinched Bag werden.

Die richtige Verstärkung für die Jetset Cinched Bag

Sara verwendet fast in jedem ihrer Projekte eine Schaumstoffeinlage und so habe ich auch in der Jetset Cinched Bag wieder damit gearbeitet, diesmal allerdings mit Soft and Stable von By Annie’s. Das Kosmetiktäschchen hat richtig viel Spaß gemacht, auch wenn ich schon manchmal einen Knoten im Hirn hatte ;). Und ich habe im Inneren gefühlt etwas zu viel Stoff, macht aber nix.
Mit dem Soft and Stable bin ich schon deutlich besser zurecht gekommen als mit dem kaschierten Schaumstoff von der ersten Pouch. Allerdings musste ich auch keine Reißverschlussnaht auf dem Schaumstoff absteppen ;). Nur mit der Rundung am Boden hatte ich durch die Dicke des Schaumstoffs etwas mehr zu Kämpfen. Dafür verleiht er dem Täschchen auch ganz ohne Inhalt einen tollen Stand.

Jetset Cinched Bag - Minikins
Jetset Cinched Bag - Minikins

Das Netz im Inneren der Jetset Cinched Bag ist super praktisch und hat für den ein oder anderen Urlaub schon die Besten Dienste geleistet. Mit umgestülpten Rand kommt man übrigens überall wunderbar dran und kann die Tasche ganz dekorativ im Bad stehen lassen.

Sew Sweetness - Minikins, die Jetset Cinched Bag

Nur das mit dem schnellen Projekt hat sich nicht so ganz bewahrheitet *lach*. Die Stoffwahl, aus den Tula Pink Allstars, war schnell gemacht und der passende Unistoff auch schnell gefunden. Das Absteppen des Außenstoffs ging auch noch recht flott. Es sind allerdings doch ein paar mehr Nähschritte als gedacht und ich musste immer ganz genau aufpassen, was ich machen soll. Ich mag die Anleitungen von Sew Sweetness soweit eigentlich ganz gerne, aber es fordert doch etwas mehr Konzentration wie normal :).

Wie sind denn Eure Erfahrungen mit kaschiertem Schaumstoff? Nehmt ihr eine bestimmte Marke am Liebsten oder habt ihr einen guten Ersatz, auf den ihr lieber zurückgreift? Oder kennt ihr einfach einen tollen Trick, der das Verarbeiten erleichtert? Ich werde wohl noch etwas damit testen müssten, denn ich mag den Stand und die Haptik schon sehr gerne.

Sew Sweetness - Minikins, die Jetset Cinched Bag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.